Sie sind hier: Skip Navigation LinksMedizinische Berufsfachschule

Pressemitteilungen

 

 

JobPoint.UKL am 23. November<img alt="" src="/presse/PressImages/pic_20191118110022_7256f049f1.jpg" style="BORDER&#58;px solid;" />2019-11-12T23:00:00ZLeipzig. Am 23. November veranstalten das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) und die Medizinische Berufsfachschule (MBFS) erstmalig den JobPoint.UKL: einen Tag rund um Ausbildung und Beruf. Medizinische und nicht-medizinische Fachkräfte und solche, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen, sich über aktuelle Jobangebote und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. <p>Von Gesundheits- und Krankenpflege bis IT - wer sich für einen Job am UKL interessiert, erhält in der Fachkräftelounge einen Überblick über offene Stellen am Universitätsklinikum und wird zu den richtigen Ansprechpartnern vermittelt, die einem gern weiterführende Fragen beantworten. Wer mag, kann bei der Gelegenheit schon einmal in seinen zukünftigen Arbeitsbereich schnuppern oder bei entspannter Atmosphäre und einem</p> <p>kleinen Buffet mit potenziellen neuen Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch kommen. Darüber hinaus informiert das hausinterne Bildungszentrum des UKL über Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.</p> <p>Neben den aktuellen Jobangeboten werden beim JobPoint.UKL auch die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt. Das Spektrum der Berufe reicht von Hebamme über Kranken- und Gesundheitspfleger, operationstechnischer Assistent, Physiotherapeut und Diätassistent bis hin zu einer kaufmännischen Ausbildung. Schülerinnen und Schüler können sich dazu sowohl am UKL als auch an der Medizinischen Berufsfachschule informieren, wo der JobPoint.UKL parallel stattfindet. Hier erhält man auch Einblicke in die verschiedenen Fachbereiche der theoretischen Ausbildung.<br>Der JobPoint bietet zudem die Gelegenheit, mit UKL-Azubis ins Gespräch zu kommen. Sie berichten über ihre Erfahrungen, beantworten Fragen und informieren über ihren Berufsstart. Bei Führungen durch die Auszubildenden können in der Liebigstraße die Frauen- und Kinderklinik, ein Operationssaal und Labore oder auch ein Rettungswagen besichtigt werden.</p> <p><strong>Weitere Informationen&#58;</strong><br><a href="/Seiten/berufetag.aspx" rel="ext" target="_blank">https&#58;//www.uniklinikum-leipzig.de/Seiten/berufetag.aspx</a></p> <p><strong><br>JobPoint.UKL<br></strong>23. November 2019</p> <p>Uniklinikum Leipzig<br>10 - 13 Uhr<br>Liebigstraße 20 (Haus 4)</p> <p>Medizinische Berufsfachschule<br>9 - 14 Uhr<br>Richterstraße 9 - 11</p>
UKL-Berufsfachschule begrüßt neue Pflege-Azubis<img alt="Für 154 Schülerinnen und Schüler hat heute die Ausbildung an der Medizinischen Berufsfachschule des Universitätsklinikums Leipzig begonnen." src="/presse/PressImages/pic_20190902121536_131f8ecf18.jpg" style="BORDER&#58;px solid;" />2019-09-01T22:00:00ZMit einer feierlichen Immatrikulation begrüßte die Medizinische Berufsfachschule des Universitätsklinikums Leipzig (MBFS) heute 141 neue Auszubildende in den Pflegeberufen, davon 57 Azubis im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, 58 im Bereich Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie 26 angehende Hebammen und Entbindungspfleger. Gleichzeitig haben 13 Jugendliche im ersten Ausbildungsgang zur Anästhesietechnischen Assistenz (ATA) an der Ersatzschule der MBFS ihre Lehre begonnen. <p>Insgesamt starten mit dem neuen Schuljahr 269 Schülerinnen und Schüler in neun Berufen eine Ausbildung an der <a href="/einrichtungen/mbfs" rel="ext" target="_blank">MBFS</a>. Bereits am 19. August hat das Schuljahr für 115 Auszubildende der sogenannten Diagnostik- und Therapieberufe, darunter 43 Physiotherapeuten, 24 Laborassistenten (MTLA), 22 Radiologie-Assistenten (MTRA) und 26 Diätassistenten begonnen.</p> <p>Zuvor hatte die MBFS 183 Schülerinnen und Schüler nach erfolgreicher Ausbildung in das Berufsleben verabschiedet. Am 30. August waren 41 Absolventen des Bereiches Gesundheits- und Krankenpflege, 33 Absolventen des Bereiches Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie 17 Hebammen und 15 Operationstechnisches Assistenten (OTA) exmatrikuliert worden. Bereits am 31. Juli haben 18 MTLA, 16 MTRA, 30 Physiotherapeuten und 13 Diätassistenten ihre Ausbildung an der UKL-Berufsfachschule beendet.</p> <p>59 Pflegeabsolventen bleiben am UKL und verstärken die Teams des Uniklinikums. Dazu gehören 31 Nachwuchskräfte der Krankenpflege, 22 Kinderkrankenpfleger und 6 Hebammen. Und auch 10 OTAs gehören zu den jungen Fachkräften, die vom UKL übernommen wurden und hier in den Berufsalltag starten.</p> <p><strong>Beste Pflege-Absolventin ausgezeichnet</strong></p> <p>Zum diesjährigen Abschluss der Pflegeausbildung an der <a href="/einrichtungen/mbfs" rel="ext" target="_blank">Medizinischen Berufsfachschule des Universitätsklinikums Leipzig</a> wurde erstmals ein Förderpreis an herausragende Absolventen vergeben.<br>Ausgelobt wurde der mit 1.000 Euro dotierte Preis von der Dr. Hübner-Stiftung aus Borsdorf, die sich u.a. die Förderung und Anerkennung hervorragender schulischer oder beruflicher Leistungen durch die Vergabe von Preisen an Jugendliche verschrieben hat. Der Preis soll Absolventen mit herausragenden Ergebnissen bei der Abschlussprüfung, die anschließend in oder bei Leipzig tätig werden, zu Gute kommen.</p> <p>Als erste Preisträgerin erhielt zur Exmatrikulation am 30. August Magdalena Seidler die 1.000-Euro-Förderung. Sie beendete ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin durchgehend mit der Note &quot;sehr gut&quot; und damit dem Prädikat &quot;ausgezeichnet&quot;. Besonders erfreulich für das Uniklinikum als Ausbilder&#58; Am 1. September wird sie ihren Dienst auf der neurologischen Intensivstation am UKL antreten.</p> <p>Übergeben wurde der Preis vom Bürgermeister von Borsdorf, Ludwig Martin, der dem Vorstand der Dr. Hübner-Stiftung angehört.</p> <p>&#160;</p> <p>Die Medizinische Berufsfachschule ist eine der größten Berufsfachschulen Leipzigs. Interessierte können sich schon mal den <strong>UKL-Berufetag am 23. November</strong> vormerken, auf dem alle Ausbildungsmöglichkeiten der MBFS präsentiert werden.Weitere Information gibt es auch online unter <a href="/einrichtungen/mbfs" rel="ext" target="_blank">http&#58;//mbfs.uniklinikum-leipzig.de/</a>.</p>
Aktionstag Menschenrechte „Wir sind bunt“2019-06-13T22:00:00ZLeipzig. Am Samstag, den 22. Juni 2019, veranstalten die Schüler der Medizinischen Berufsfachschule am Universitätsklinikum Leipzig einen Aktionstag für Menschenrechte. Unter dem Titel "Wir sind bunt" wollen sie Gelegenheiten für interkulturelle Begegnungen und Austausch schaffen. <p>Von 10 bis 16 Uhr erwartet die Besucher am Samstag, den 22. Juni, im Park hinter dem UKL ein umfangreiches Programm von Vorträgen über Gesprächsrunden bis zu Livemusik und Kuchenbasar. Organisiert wird der Aktionstag von Schülerinnen und Schülern der <a title="MBFS" href="/einrichtungen/mbfs" rel="ext" target="_blank">Medizinischen Berufsfachschule</a> am Universitätsklinikum Leipzig (MBFS). Auslöser für die Idee zu diesem Tag waren die Ereignisse in Chemnitz im vergangenen Jahr. &quot;Wir wollten ein Zeichen setzen gegen Fremdenfeindlichkeit, indem wir Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenbringen, um ins Gespräch zu kommen und auch gemeinsam Farbe zu bekennen, ganz im Sinne unseres Mottos 'Wir sind bunt'&quot;, erläutert Fabienne Münchenhagen, angehende Gesundheits- und Krankenpflegerin und Initiatorin der Veranstaltung.<br>Am Universitätsklinikum Leipzig und der Medizinischen Fakultät arbeiten Kollegen aus <a href="/presse/Seiten/Pressemitteilung_6637.aspx" rel="ext" target="_blank">60 Nationen</a>, mehr als 300 der Medizin- und Zahnmedizinstudenten kommen aus dem Ausland. &quot;Das war für uns Grund genug, einen solchen Aktionstag zu planen und damit ein Zeichen zu setzen, dass Respekt gegenüber allen uns ein wichtiges Anliegen ist&quot;, so die Auszubildende.<br>Entstanden ist ein bunter Tag mit Angeboten für Groß und Klein, mit Diskussionen und Vorträgen unter anderem zu Themen wie &quot;Was habe ich mit Flucht und Migration zu tun?&quot;, &quot;Schutz und Hilfe bei Genitalverstümmelung&quot; oder auch sehr persönlichen Berichten. Die Informationsangebote werden musikalisch umrahmt und kulinarisch werden die Besucher von den Schülerinnen und Schülern mit Kuchen und Herzhaftem versorgt. Wer möchte, kann vor Ort an einem Trommelkurs teilnehmen oder Leinwände gestalten. Alle Einnahmen an diesem Tag kommen Vereinen und Organisationen zugute, die sich mit dem Thema Menschenrechte auseinandersetzen.<br>Die Schüler haben den Tag mit großem Engagement geplant und gestaltet. &quot;Wir freuen uns sehr auf viele Besucher und spannende Begegnungen&quot;, sagt Fabienne Münchenhagen.</p> <p><strong><a href="/veranstaltungen/Seiten/Veranstaltung_2840.aspx" rel="ext" target="_blank">Aktionstag Menschenrechte &quot;Wir sind bunt&quot;</a></strong><br>Samstag, 22. Juni 2019<br>10-16 Uhr<br>Klinikpark und Kinderklinik<br>Universitätsklinikum Leipzig<br>Liebigstraße 20a, 04103 Leipzig</p>
Universitätsklinikum Leipzig lädt ein zum „JobPoint.PFLEGE“<img alt="Das UKL lädt am 14. Juni herzlich ein zum ersten &quot;JobPoint.PFLEGE&quot;." src="/presse/PressImages/pic_20190605102557_4c407e2635.jpg" style="BORDER&#58;px solid;" />2019-06-04T22:00:00ZDas Universitätsklinikum Leipzig (UKL) veranstaltet am 14. Juni 2019 zum ersten Mal den "JobPoint.PFLEGE". Qualifizierte Pflegefachkräfte sind herzlich eingeladen, sich von 15 bis 18 Uhr über Jobmöglichkeiten im Pflegebereich zu informieren. Angesprochen sind auch diejenigen, die sich für eine Pflege-Ausbildung interessieren. Veranstaltungsbesuchern, die nicht aus Leipzig kommen, winkt ein "20 Euro-Leipzig-Entdecker-Bonus". <p>Wer sich für einen Pflege-Job am UKL interessiert, hat beim Bewerbertag die Möglichkeit, seinen potentiellen neuen Arbeitgeber und künftige Kollegen ganz zwanglos kennenzulernen. Zahlreiche Stationen aus den Bereichen der Inneren und Operativen Medizin sowie der Kinder- und Intensivmedizin präsentieren sich und stehen Interessierten gern Rede und Antwort auf Fragen wie&#58; Welche Einsatzmöglichkeiten bietet mir das UKL als Pflegefachkraft? Wie gestaltet sich der Stationsalltag, wie die Arbeitsstrukturen? Welche Vorteile habe ich, wenn ich am Universitätsklinikum arbeite?<br>Besucher, die gern einen praktischen Einblick in die UKL-Arbeitswelt bekommen möchten, haben bei Stationsführungen und Klinikrundgängen die Gelegenheit dazu. Darüber hinaus informieren das Bildungszentrum über Qualifizierungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen für Pflegefachkräfte am <a href="/" rel="ext" target="_blank">Leipziger Universitätsklinikum</a> sowie die <a href="/einrichtungen/mbfs" rel="ext" target="_blank">Medizinische Berufsfachschule</a> über die Möglichkeiten zur Berufsausbildung im Pflegebereich. Sommerliche Cocktails, Fingerfood und Loungemusik sorgen für das leibliche Wohl und eine entspannte Atmosphäre.<br>Für den Fall, dass der Funke direkt überspringt und man sich entscheidet, Teil des starken UKL-Pflegeteams werden zu wollen, hat man idealerweise seine Bewerbungsunterlagen dabei und kann sie persönlich abgeben.<br><br><strong>20 Euro für Leipzig-Entdecker</strong><br>Alle, die Leipzig noch nicht so gut kennen, haben am 14. Juni die Möglichkeit, mit dem Leipzig-Entdecker-Bonus die Stadt ihres potentiellen neuen Arbeitgebers zu erkunden. Das UKL erstattet allen Besuchern des &quot;JobPoint.PFLEGE&quot;, die im Pflege- und Funktionsdienst arbeiten und nicht aus Leipzig kommen, 20 Euro in bar. Dafür sollten entsprechende Nachweise bei der Veranstaltung vorzeigt werden.<br><br>Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.</p> <p><strong>Kurzinfo&#58;</strong></p> <p><strong>&quot;JobPoint.PFLEGE&quot;<br></strong><br>Zeit&#58;&#160;&#160; &#160; &#160;&#160; Freitag, 14. Juni 2019, 15.00 bis 18.00 Uhr<br>Ort&#58;&#160;&#160;&#160;&#160;&#160;&#160;&#160;&#160; Universitätsklinikum Leipzig, Haus 4,&#160;Foyer Haupteingang, Liebigstraße 20, 04103 Leipzig</p>
Neue Ausbildungsberufe am Leipziger Universitätsklinikum2019-05-23T22:00:00ZBerufe im Gesundheitswesen sind abwechslungsreich, interessant und gewinnen zunehmend an Bedeutung. Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) bietet optimale Bedingungen für eine Ausbildung im Gesundheitssektor - und hat sein Ausbildungsspektrum jetzt um fünf neue Berufe erweitert. <p>Ein großes Krankenhaus wie das Universitätsklinikum Leipzig bildet einen ganzen Kosmos an Berufen ab. Ebenso vielfältig sind Möglichkeiten einer Ausbildung. Von Hebamme über Krankenpfleger und operationstechnischen Assistenten bis hin zur Bürokauffrau - das UKL bildet in 17 medizinischen und nicht-medizinischen Berufen aus. Neu darunter sind seit kurzem die Ausbildungsgänge &quot;IT-Systemkauffrau/-mann&quot; sowie &quot;Fachkraft für Lagerlogistik&quot; und &quot;Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung&quot;, früher auch Sterilgutassistenten genannt, sowie &quot;Krankenpflegehilfe&quot; und &quot;Anästhesietechnische Assistenz&quot;.</p> <p><strong>&quot;IT-Systemkauffrau/-mann&quot;&#58; bestens vernetzt<br> </strong>Diese Ausbildung ist etwas für Technik-Begeisterte. Als IT-Systemkaufmann/-frau informiert und berät man das UKL bei der Anschaffung diverser IT-Produkte. Dazu analysiert man die Anforderungen und erstellt passende Angebote. Außerdem gehören das Beschaffen von Hard- und Software, das Durchführen von Werbemaßnahmen sowie das Installieren von IT-Systemen zu den Aufgaben in diesem Bereich, auf die man im Rahmen einer dreijährigen Ausbildung vorbereitet wird.</p> <p><strong>Fachkraft für Lagerlogistik&#58; &#160;sorgt für Nachschub<br> </strong>Arbeitsort der Lagerlogistiker/-innen ist das Zentrallager des UKL. Von hier aus stellen sie sicher, dass alle Bereiche des UKL stets mit ausreichend Ware versorgt sind. Ob Spritzen, Kanülen, Handschuhe oder Papierhandtücher - alles muss in der erforderlichen Menge zur festgelegten Zeit zur Verfügung stehen.&#160; Das Rüstzeug für die dafür erforderlichen Aufgaben erlernt man in einer dreijährigen Ausbildung.</p> <p><strong>Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung&#58; reinigt, kontrolliert, pflegt und verpackt<br> </strong>Ein wesentlicher Baustein für die Patientensicherheit ist die Sterilität der verwendeten Medizinprodukte. Die Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung ist maßgeblich daran beteiligt, die Versorgung mit Sterilgütern für die 32 OP-Einheiten und 54 Abteilungen sowie für die Apotheke des UKL zu gewährleisten. Die Ausbildung dafür dauert drei Jahre. Die Theorie findet am Berufsbildungswerk Potsdam statt.</p> <p><strong>Krankenpflegehilfe&#58; Teamplayer im Pflegealltag<br> </strong>Seit August 2018 können Schülerinnen und Schüler mit einem mindestens guten Hauptschulabschluss den Beruf Krankenpflegehelfer/in erlernen. Auf die künftigen Krankenpflegehelfer und -helferinnen warten Aufgaben sowohl in Krankenhäusern als auch in Pflegeheimen und anderen Einrichtungen der Kranken- und Altenpflege. In zwei Jahren theoretischer und praktischer Ausbildung an der <a title="MBFS" href="http&#58;//mbfs.uniklinikum-leipzig.de/" target="_blank">Medizinischen Berufsfachschule</a> (MBFS) und am <a title="UKL" href="http&#58;//www.uniklinik-leipzig.de/" target="_blank">UKL</a> erhalten die jungen Frauen und Männer das Rüstzeug, um im Berufsalltag eigenverantwortlich die Grundpflege übernehmen zu können und die Pflegefachkräfte bei deren Arbeit in der sogenannten Behandlungspflege adäquat unterstützen zu können.</p> <p><strong>Anästhesietechnische Assistenz&#58; behält den Überblick im OP<br> </strong>Ab 1. September 2019 startet an der <a href="/einrichtungen/mbfs" target="_blank">MBFS</a> der neue Ausbildungsgang &quot;Anästhesiestechnische Assistenz (ATA)&quot;. ATAs arbeiten vorrangig in den Bereichen Anästhesie, Aufwachraum, Notaufnahme und Ambulanz und sind dort für die Vorbereitung, Überwachung und Nachsorge von Narkosen zuständig. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Bewerbungen sind noch bis Ende Juli möglich.</p> <p><strong>Alle Berufe auf einen Blick&#58; neue Ausbildungsbroschüre <br> </strong>Mehr Informationen zu den Ausbildungsberufen am UKL sowie den aktuellen Bewerbungsmodalitäten oder Ansprechpartner für weitere Fragen findet man auf der <a href="/einrichtungen/mbfs" rel="ext" target="_blank">Homepage der MBFS</a>. Hier kann man sich auch die neue Ausbildungsbroschüre downloaden, die einen &#160;aktuellen Überblick gibt über alle Möglichkeiten der Ausbildung am Universitätsklinikum Leipzig - von der Medizinischen Berufsfachschule über eine duale Ausbildung oder ein Studium im Dualen System bis hin zum Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilligen Sozialen Jahr zur beruflichen Orientierung. Interessierte können sich auch schon über die neu strukturierte generalistische Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann informieren, die ab 2020 die bisherigen Ausbildungen der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und der Altenpflege vereinen wird.</p> <p><strong>Universitätsklinikum präsentiert sich auf Ausbildungsmesse Vocatium<br> </strong>Die Möglichkeit für einen persönlichen Austausch mit Vertretern des UKL besteht auch dieses Jahr wieder auf der Ausbildungsmesse &quot;Vocatium Leipzig / Halle 2019&quot;, wo sich das Klinikum am 28. und 29. Mai präsentieren wird. Am Stand des UKL können sich interessierte Schülerinnen und Schüler sowohl über die Angebote der Medizinischen Berufsfachschule als auch über nichtmedizinische Ausbildungsberufe am Klinikum informieren.</p>

Richterstraße 9 - 11, Gohlis
04105 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 25100
Fax:
0341 - 97 25109
Map