Sie sind hier: Skip Navigation LinksMedizinische Berufsfachschule

Aktuelles

Spendenaktion für das Kinderhospiz Bärenherz

Großes Engagement und großes, ja Bärenherz, beweisen unsere Auszubildenden der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege des 2019er Jahrgangs. Das durch die Corona-Pandemie in eine finanzielle Notlage geratene Kinderhospiz Bärenherz wird durch eine beherzte und rasch initiierte Spendenaktion unserer Auszubildenden unterstützt.

So konnten binnen weniger Tage schon über 1000€ gesammelt werden. Sei es die Aufwandsentschädigung für die Blutspende in der MBFS, über den hier dargestellten QR-Code oder die liebevoll gestalteten Spendenboxen in der Verwaltung der MBFS – wir bedanken uns bei allen Spendern und freuen uns weiterhin über „zahlenreiche" Unterstützung. Die Aktion läuft noch bis Weihnachten 2020. Mit einem Spendenziel von 2000€ wollen wir das Kinderhospiz unterstützen durch die schwere Zeit zu kommen.

Das Kinderhospiz Bärenherz besteht seit 2003 und ist eine medizinische Einrichtung und Herberge für schwerstkranke Kinder und deren Eltern. Es gewährleistet die pflegerische, therapeutische und psychosoziale Betreuung, Förderung und Begleitung der Familien. Da das Hospiz keine staatlichen Zuschüsse erhält, die Kosten nur teilweise und nur bis zum Versterben des Kindes durch die Krankenkassen gedeckt werden, jedoch die Familien darüber hinaus meist professionelle Begleitung bedürfen, sind Spenden prinzipiell notwendig. Durch die COVID-19-Pandemie und die dazugehörigen Einschränkungen konnten diverse Spendenaktionen nicht stattfinden, sodass der Einrichtung nun die entsprechenden Gelder für ihre großartige Arbeit fehlen.

Lassen auch Sie ein Bärenherz schlagen und spenden Sie über die genannten Möglichkeiten. Jeder Betrag hilft.

 

 

Mach' was mit Leben

Neue UKL Kampagne zur Azubigewinnung

Mit einer neuen Ausbildungsplattform und einem neuen Design möchten wir Dich bei der Orientierung Deiner Berufswahl unterstützen und würden uns freuen, Dich als Auzubildenen an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Kreatives Lernen in der generalistischen Ausbildung

​Das sich Wissen über den menschlichen Körper optimal über kreative Lernmethoden einprägt, nutzte die Fachbereichsleiterin Jannicke Schickert mit Ihren Auszubildenden der generalistischen Pflege. Im Lernfeld "Mobilität interaktiv gesundheistfördernd und präventiv gestalten" überraschten die Auszubildenden mit kleinen und großen Kunstwerken in denen sie nicht nur ihre Kreativität, sondern auch ihr medizinisches Wissen zum Ausdruck brachten.

 

 

Blutspende in der MBFS am 05.10.2020

Am 5.10.2020 gaben viele unsere Auzubildenden wieder Ihr Bestes - und das nicht nur im Sinne Ihrer Motivation einen wichtigen und verantwortungsvollen Beruf zu erlernen, sondern auch eine wertvolle Blutspende abzugeben. Wir danken allen für diese wertvolle Unterstützung der Blutbank des Universitätsklinikums.

 

MBFS auf der Jobmesse am 12.09.2020

Freier Eintritt für alle, die sich im Hinblick auf vielfältige Möglichkeiten ihrer beruflichen Zukunft informieren möchten. Zum 18. Mal können Sie sich von 10-16 Uhr in der Glashalle der Leipziger Messe von unterschiedlichen Unternehmen und Branchen beraten lassen.

Natürlich ist die MBFS ebenfalls "am Start": Von unseren Mitarbeitern erhalten Sie Informationen und Einblicke, was Sie in den verschiedenen Ausbildungsberufen im Gesundheitswesen am Universitätsklinikum Leipzig erwartet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, weitere Informationen erhalten Sie hier.

Neuer Glanz in der MBFS

Die unterrichtsfreie Zeit wurde nicht nur für Maler-, Reparatur- und Reinigungsarbeiten in den Räumlichkeiten der MBFS genutzt. Seit kurzen schmückt eine kleine aber feine Fotoausstellung in der Caféteriea und den angenzenden Fluren die Wände. Die Bilder wurden von einigen unserer Auszubildenen aufgenommen und freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für diese tollen Motive!

 

 

MBFS erhält Zuwendungsbescheid "Digitale Schule"

Die zeitgemäße Digitalisierung der Schulen wird mit der Förderung "Digitale Schule" mit insgesamt 5 Milliarden unterstützt. Voraussetzung ist ein schulspezifisches Medienbildungskonzept, dass die Einbindung digitaler Medien und den daraus resultierenden pädagogischen Mehrwert darlegt.

Gerade im Hinblick auf die COVID-19 Pandemie wurde deutlich, welche Bedeutung diese Entwicklung haben kann.

Die MBFS konnte in enger Zusammenarbeit sowohl mit den Lehrenden aller Fachbereiche als auch mit dem Informationsmanagement des Universitätsklinikums Leipzig ein entsprechendes Konzept erstellen. Die Fördergelder, die in Sachsen von der Sächsischen Aufbaubank bewilligt werden, sind auf dieser Grundlage im Juli 2020 freigegeben worden. Wir freuen uns auf die Umsetzung des Konzepts!

 

 

Lernen in Pandemie-Zeiten

Aufgrund der Schulschließung wegen der COVID-19 Pandemie waren alle Mitarbeiter des Universitätsklinikums Leipzig und der Medizinischen Berufsfachschule vor die enorme Herausforderung gestellt, die Ausbildungsinhalte auf alternativem Wege und teilweise unter erschwerten Bedingungen in der Praxis zu vermitteln. Die Bedeutung des Lernes in einer physischen Klassengemeinschaft wurde sowohl den Lehrern als auch den Auszubildenden durch die Umstellung auf Homeschooling bewusst. Abgesehen von den anfänglichen Schwierigkeiten mit der Technik und den digitalen Strukturen war das selbständige Arbeiten mit Lernpaketen und Themenkomplexen für beide Seiten eine neue Erfahrung, die bestmöglich gestaltet wurde.

Glücklichweise verfügt die MBFS bereits über eine gute digitale Infrastruktur, die durch die Förderung "Digitalpakt Schule" nun erweitert und modernisiert werden kann.

So war es beispielsweise möglich, über die Lernplattform "Moodle" eine gute Lernstruktur zu schaffen, Leistungskontrollen durchzuführen und über das Videoprogramm "Big Blue Button" Webinare zu halten.

Auszubildende und Lehrer fanden innovative Lösungen für individuelle Schwierigkeiten und unterstützen sich gegenseitig mit Rat und Tat. Im Rahmen des Hygienekonzepts des UKL konnten zeitweise Kleingruppenkonsultationen und Einzelgespräche zwischen den Lehrern und den Auszubildenden stattfinden. Gleichermaßen wurden die Abschlussprüfungen unter Einhaltung aller notwendigen Vorsichtsmaßnehmen abgenommen.

Wir hoffen, dass die Wiedereröffnung der MBFS ab 31.08.2020 im Rahmen des Hygienkonzepts erfolgreich verläuft und freuen uns auf alle neuen Auszubildenden, die Ihre Einführungsveranstaltung (EVA) erstmals in einem digitalen Format erleben werden.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Schülersprecher, die stellvertretend für die Kommilitonen ihrer Fachbereiche diesen Eindruck aus ihrer Sicht reflektiert haben.

Zufriedenheit der MTRA Azubis an der MBFS

Die Studie "Zufriedenheit der Berufsfachschüler / Innen im Ausbildungsgang zum MTRA, mit der praktischen Anleitung in den Ausbildungsrichtlinien Projektarbeit" von Elias Holzweißig und Sebastian Koch zeigt ein überdurchschnittliches Ergebnis.

Mit einem quantitativen Forschungsansatz wurde die Qualität der berufsschulischen Ausbildung im Hinblick auf die Betreuung von erfahrenen Praxisanleitern durch Auszubildende des ersten bis dritten Lehrjahres bewertet.

Das Gesamtergebnis der Untersuchung zeigt eine überdurchschnittliche Zufriedenheit der Auszubildenden am Universitätsklinikum Leipzig.

Eine Zusammenfassung der Studie, erschienen in der Fachzeitschrift "Radiopraxis" (Radiopraxis 2020; 13(01): 48-51) des Thieme Verlags, finden Sie hier

30. Fortbildungsveranstaltung für Ernährungstherapie

Am 15. Oktober 2020 wird Diätassistenten, Ernährungswissenschaftlern und Oecotrophologen sowie Ernährungsmedizinern und Interessierten zum 30. Mal ein abwechslungsreiches Fortbildungsprogramm und eine Industrieausstellung zum Thema Ernährungstherapie angeboten. Wir freuen uns auf die Expertise der Referenten und ihre spannenden Beiträge. Nähere Informationen erhalten Sie von der Fachbereichsleiterin der Diätassistenz Frau Kristin Heistermann (E-Mail:  kristin.heistermann@medizin.uni-leipzig.de).

 

 

Erste generalistische Pflegeausbildung startet an der MBFS

​Endlich war es soweit, die erste Ausbildungsklasse der generalistischen Pflege wurde am 2. März 2020 herzlich von der Schulleitung und den Vertretern des Universitätsklinikums Leipzig in Empfang genommen.

Die neue Ausbildung, in der die curricularen Inhalte von Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zusammengefasst und kooridinert wurden, befähigt zur eigenverantwortlichen und ganzheitlichen Versorgung und Betreuung von Menschen, Familien und Lebensgemeinschaften in allen Lebenssituationen.

Seit der Verabschiedung des neuen Pflegeberufegesetzes arbeiteten allen Beteiligten mit Hochdruck an der Realisierung des Ausbildungsganges und freuen sich nun auf die erste Umsetzung. Vier weitere Klassen für zukünftige Pflegefachmänner und Pflegefachfrauen starten ab September 2020.

 

Lesen Sie mehr...

Beste sächsische Pflegeschülerin kommt von der MBFS

Beim Vorentscheid der "Deutschen Meisterschaft der Pflege" 2020 gewann unsere Schülerin der Krankenpflege Carolin Bauer für Sachsen! Wir drücken die Daumen für das Finale am 18./19. Juni in Berlin.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie hier.

Bachelor-Studiengang Hebammenkunde

In enger Zusammenarbeit mit der medizinischen Fakultät des UKL soll nach der Vorgabe des aktuellen Hebammengesetzes der Bundesregierung die Ausbildung zur Hebamme an der medizinischen Berufsfachschule vollständig akademisiert werden.

Ein entsprechender Entwurf einer Studien- und Prüfungsverordnung liegt bereits vor. Schul- und Fachbereichsleitung sowie alle Beteiligten des Universitätsklinikums Leipzig arbeiten mit Hochdruck an der Realisierbarkeit des dualen Studiengangs "Hebammenkunde", der in Theorie-, Skills-Lab und praktische Studienphasen unterteilt sein wird.

Der erste Studiengang an der Medizinischen Berufsfachschule und der Medizinischen Fakultät des Universitätsklinikums Leipzig soll 2021 starten.

Informationen zum Bewerbungsverfahren und Ablauf des Studiums werden, sobald vorhanden, veröffentlicht.

Studiendauer: 7 Semester

Ausbildungsbeginn: 2021

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) & Berufsabschluss Hebamme

Richterstraße 9 - 11, Gohlis
04105 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 25100
Fax:
0341 - 97 25109
Map