Sie sind hier: Skip Navigation LinksKlinik und Poliklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Psoriasis-Studien

​​​​​​Aktuelle Studien zur Psoriasis (Schuppenflechte)

G-CARE

Wirkung von Guselkumab auf Surrogatmarker für das kardiovaskuläre Risiko bei Teilnehmern mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis

​DETAILS ZUR STUDIE

Diese Phase IV Studie bietet eine Behandlungsmöglichkeit für Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis mit kardiovaskulärem Risiko. 

Im Rahmen der Studie erhalten die Patienten ein bereit zugelassenes Medikament (IL-23 Antagonisten (Guselkumab: 100mg s.c.)) über einen Zeitraum von 28 Wochen. Der Zweck der Studie besteht darin, bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis eine mögliche Wirkung von Guselkumab auf bestimmte Funktionen Ihres Herzens und andere Anzeichen Ihres Körpers zu untersuchen, die auf ein Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen wie Herzinfarkt, Herzversagen und Schlaganfall hindeuten könnten. Im Rahmen der Studie arbeiten wir eng mit der Kardiologie zusammen.

Sie werden gründlich medizinisch aufgeklärt und durchgehend ärztlich betreut. Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

ZIELGRUPPE
ErkrankungPatienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis (PASI ≥12, BSA ≥10%, IGA ≥3), Systemische Vorbehandlung möglich: Auswaschzeit erforderlich
Alter≥ 18 Jahre
StudienstartFebruar ​2022

 

KONTAKT

Klinische Forschungseinheit (KFE)
Philipp-Rosenthal-Straße 23
04103 Leipzig
Telefon (mit Sprachbox):0341 - 97 18750
Fax:0341 - 97 18759
E-Mail:hau-kfe@medizin.uni-leipzig.de



Philipp-Rosenthal-Straße 23, Haus 10
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 18666
Fax:
0341 - 97 18609
Map