Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Wie kann ich helfen?

​Das Universitätsklinikum Leipzig freut sich über jede Unterstützung in der aktuellen Situation. Derzeit ist das Universitätsklinikum noch nicht akut auf freiwillige Krisenhelfer angewiesen. Um im äußersten Fall vorbereitet zu sein, sammeln wir jedoch bereits jetzt die Daten von Personen, die für freiwillige Tätigkeiten zur Verfügung stehen. Diese Tätigkeiten können vielfältig sein und werden sich am aktuellen Bedarf ausrichten. Sollten Sie sich als freiwilliger Krisenhelfer registrieren wollen, nutzen Sie dazu bitte das unten stehende Excel-Formular und schicken Sie es ausgefüllt an: Bildung@uniklinik-leipzig.de.

​Das Universitätsklinikum Leipzig kommt bei Bedarf auf Sie zu, dies kann ggf. auch erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Sie können natürlich jederzeit ablehnen und die Registrierung als Krisenhelfer verpflichtet Sie zu keiner Tätigkeit, die Sie nicht ausführen möchten oder können. Grundlage für die freiwillige Tätigkeit wird eine vertragliche Vereinbarung sowie eine gesundheitliche Einschätzung sein. Jede freiwillige Tätigkeit ist über die gesetzliche Haftpflichtversicherung des Universitätsklinikums Leipzig abgesichert.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls an die angegebene E-Mail-Adresse.

Es gelten die Datenschutzregelungen des UKL, welche Sie hier einsehen können. Alle Daten werden gelöscht, sobald der Einsatz von Krisenhelfern nicht mehr benötigt wird, spätestens jedoch am 31.03.2021.

Formulare

Nutzen Sie für die Registrierung bitte unser Excel-Formular. Sollten Sie das Formular nicht öffnen können, laden Sie hier eine ZIP-Version herunter.

Bitte schicken Sie uns das Formular als Excel-Dokument (Endung: .xlsx) und nicht als PDF-Dokument zurück.