Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Leistungsspektrum und Testkriterien der Corona-Ambulanz am UKL

Menschen mit COVID19-verdächtigen Symptomen            
(nach RKI-Kriterien vom 3.11.2020)

Asymptomatische Menschen       
(nach KV-Vertragskriterien)

​Schwere respiratorische Symptome

​Meldung über die Corona-Warn-App „erhöhtes Risiko“

​Störung des Geruchs- und Geschmackssinns

​Kontaktpersonen eines positiv getesteten Personen unserer Corona-Ambulanz

​Symptome nach engem Kontakt (KP1) zu einem bestätigten
COVID-19-Fall

​Sonstige Kontaktpersonen positiv getesteter Personen nur nach Anweisung des Gesundheitsamtes

​Verschlechterung akuter respiratorischer Symptome

​Patienten vor Aufnahme in Heim, Krankenhaus, Rehaeinrichtung etc.

​Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe (z.B. > 60 Jahre, Vorerkrankungen, Immunschwäche)

​Personal/Patienten in Heimen/medizinischen Einrichtungen bei positivem Fall

​Mitarbeiter im Gesundheitswesen

​Heimpersonal ohne positiven Fall wenn vom Gesundheitsamt genehmigt

​Erhöhte Expositionswahrscheinlichkeit (z.B. im Rahmen eines
Ausbruchs oder bei Veranstaltungen >10 Personen ohne adäquate Hygienemaßnahmen)

​Praxispersonal anderer medizinischer Heilberufe (Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Zahnärzte

​Kontakt im Haushalt oder zu einem Cluster von Personen mit
akuten respiratorischen Symptomen unklarer Ursache

​Lehrkräfte bei Vorlage einer vom Schulleiter ausgestellten Berechtigung

​Kontakt (beruflich/privat) zu vielen Menschen (z.B. Lehrerinnen) oder
zu Risikopersonen (s.o.)

​Einreisende aus Risikogebieten nur nach Anordnung durch das Gesundheitsamt