Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Betrugsversuche: Unbekannte Anrufer täuschen medizinische Notlage vor

In den letzten Tagen wurde mehrfach gemeldet, dass Bürger Anrufe von Betrügern erhalten haben, die Vorgaben, für das UKL anzurufen. Es wurde behauptet, ein Angehöriger sei auf der Intensivstation am UKL in Behandlung und benötige ein besonderes, kostenpflichtiges Medikament, das die Krankenkasse nicht bezahlen würde. Es wird dabei versucht, Summen in Höhe von 56.000 Euro zu erpressen.

Dies ist ein krimineller Betrugstrick. Bei diesen Anrufen handelt es sich unter keinen Umständen um Anrufe aus dem UKL. Die Polizei wurde bereits eingeschaltet.