Fort- und Weiterbildungen / Bildungszentrum

Facharzt-Weiterbildungen

Die berufliche Entwicklung der Ärzte zum Facharzt hat in der Universitätsmedizin Leipzig einen hohen Stellenwert – Weiterbildung steht dabei an erster Stelle. Jede ausbildende medizinische Einrichtung hält ein strukturiertes Weiterbildungscurriculum vor, an dem sich die Ausbildung der Assistenzärzte zum Facharzt orientiert. Die Weiterbildungscurricula sind gebündelt zur Einsicht für alle Ärzte auf dieser Webseite zentral und auf der Internetseite der jeweiligen Abteilung hinterlegt.

Bei dem aufgezeigten exemplarischen Ausbildungsablauf handelt es sich um ein mögliches zeitliches Schema für den Verlauf einer Facharztweiterbildung, das hinsichtlich des Inhalts, der chronologischen Abfolge und der jeweiligen Dauer der einzelnen Abschnitte an die aktuelle Situation der jeweiligen Einrichtung und die speziellen Wünsche des Weiterzubildenden angepasst werden muss. Auf der Seite der Sächsischen Landesärztekammer können weitere Informationen, auch zur Weiterbildungsordnung für Ärzte der Sächsischen Landesärztekammer (WBO), eingeholt werden.

In der Regel werden Sie als Arzt in Weiterbildung einem Ober- oder Facharzt zugeordnet, der Sie während der gesamten Zeit Ihrer Facharztausbildung als Tutor begleitet. Er stellt sicher, dass Sie alles lernen können, was Sie für Ihre Facharztweiterbildung brauchen und ist jederzeit als Ansprechpartner für Sie da. Mindestens zweimal jährlich führt er mit Ihnen ein Feedbackgespräch und reflektiert mit Ihnen Ihre persönliche Entwicklung und wie es weitergehen soll. Ein Rotationsplan stellt sicher, dass Sie die für Ihre Facharztausbildung notwendigen Bereiche kennen lernen.


Kontakt
Universitätsklinikum Leipzig
Bereich 4 - Personal und Recht
Referat Personal- und Organisationsentwicklung
Liebigstraße 18
Haus B
04103 Leipzig
 
Telefon: 0341 - 97 14151
E-Mail:  Jana.Schulze@medizin.uni-leipzig.de

Fortbildungsveranstaltungen / Bildungszentrum

​Qualität durch Qualifizierung - unter diesem Motto bietet das Bildungszentrum des Universitätsklinikums Leipzig Bildungsmaßnahmen zur Personalentwicklung und Mitarbeiterqualifizierung an.

Mit unseren zielgruppenspezifischen und interdisziplinären Bildungsangeboten sprechen wir Führungskräfte sowie Mitarbeiter/-innen an, die in Gesundheitseinrichtigungen tätig sind.

Unser Bildungsprogramm

Weitere Informationen zu unserem Team, Kontaktmöglichkeiten sowie den Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin

​Der Sächsische Hausärzteverband und das Universitätsklinikum Leipzig kooperieren im "Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin Nordsachsen". Ziel ist es, durch eine strukturierte Weiterbildung mehr qualifizierte Hausärzte zu gewinnen.Das gemeinsame Weiterbildungsprogramm bietet zukünftigen Hausärzten in Sachsen ein hochattraktives Konzept, welches eine hohe Planungssicherheit für die Ärzte in Weiterbildung und die ausbildenden Einrichtungen garantiert. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass die Qualität der Weiterbildung den modernen, in der Zukunft erforderlichen medizinischen Ansprüchen genügt.


Koordinierungsstelle am UKL

Die Koordinierungsstelle, am Unviersitätsklinikum Leipzig ist dies die Zentrale Notaufnahme, steuert den Weiterbildungsverbund. Sie erstellt gemeinsam mit dem Arzt in Weiterbildung einen individuellen, strukturierten Rotationsplan für die insgesamt fünfjährige Weiterbildung, der die einzelnen Abschnitte, die Inhalte und Einsatzorte definiert - gemäß der Weiterbildungsordnung der Sächsischen Landesärztekammer.

Bewerbungen für eine Weiterbildung zum Allgemeinmediziner im Weiterbildungsverbund Nordsachsen nimmt Koordinierungsstelle am UKL entgegen.

Weitere Informationen und Kontakt

Die Koordinierungsstelle steht als Ansprechpartner zur Verfügung

  • für Kliniken und niedergelassene Ärzte, die sich für eine Verbundweiterbildung zum Facharzt Allgemeinmedizin interessieren
  • als Vermittler für die Ärzte in Weiterbildung
  • für die Verbundpartner Universitätsklinikum und weiterbildungsberechtigter Arzt.

 

Weiterbildungs-Curriculum

Das Weiterbildungs-Curriculum für den Facharzt Allgemeinmedizin am UKL: Weiterbildungs-Curriculum.pdf

 

Mentoren

Dem Arzt in Weiterbildung steht für die gesamte Dauer der Weiterbildungszeit ein Facharzt für Allgemeinmedizin als Mentor zur Verfügung, der die Verbundausbildung begleitet und unterstützt. Der Mentor muss nicht zwingend der niedergelassene Arzt sein.

Voraussetzungen für eine Tätigkeit als Mentor sind:

  • Facharzt für Allgemeinmedizin
  • mindestens 5-jährige Tätigkeit in der Niederlassung
  • Anerkennung als akademische Lehrpraxis
  • Teilnahme am Mentorentraining

 

Weiterbildung PLUS

Im Rahmen der neu etablierten "Weiterbildung PLUS" werden zusätzliche gemeinsame Weiterbildungsveranstaltungen - vier Stunden im Quartal sowie zusätzlich einmal jährlich über drei Tage - angeboten, in denen Teile der gemäß Weiterbildungsordnung vorgeschriebenen Weiter- und Fortbildungsinhalte, aber auch zusätzlich erarbeitete Inhalte vertieft bzw. vermittelt werden. Für diese Weiterbildungen werden die Ärzte in Weiterbildung freigestellt.

Die weiterbildenden Hausarztpraxen verpflichten sich zur Einhaltung von Qualitätsstandards, wie sie der Kodex der freiwilligen Selbstverpflichtung der Initiative Hausärztliche Nachwuchssicherung (HANS) vorgibt.

 

Verbundpartner

Eine Übersicht der Verbundpartner folgt in Kürze.

Weiterbildungen Gesundheitsfachberufe

Das Bildungszentrum am Universitätsklinikum Leipzig bietet zahlreiche staatlich anerkannte Weiterbildungen für Gesundheitsfachberufe nach der geltenden Sächsischen Weiterbildungsverordnung (SächsGfbWBVO) an:

Unsere Weiterbildungen zeichnen sich aus durch:

  • einen starken Wissenstransfer aus dem klinischen Alltag
  • ein hohes Qualitätsniveau
  • moderne Lehr-/Lernformen
  • geringe Ausfallquoten

Fördermöglichkeiten

Ihre Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen können gefördert werden.


Bewerbung

Haben Sie Interesse?  - Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder bewerben Sie sich direkt.
 
Unterlagen zur Bewerbung
 
  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Urkunde über den geforderten Gesundheitsfachberuf
  • Zeugnis über die staatliche Prüfung des geforderten Gesundheitsfachberufes


Schicken Sie Ihre Unterlagen an unsere Postadresse oder als PDF-Datei per E-Mail.

Universitätsklinikum Leipzig
Bereich 4 – Personal und Recht
Bildungszentrum
Frau Doris Gering
Liebigstraße 18, Haus B
04103 Leipzig

E-Mail: Doris.Gering@medizin.uni-leipzig.de

Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.

Zusatzqualifikationen Gesundheitsfachberufe

Das Bildungszentrum am Universitätsklinikum Leipzig bietet zahlreiche akkreditierte Zusatzqualifikationen für Gesundheitsfachberufe an:


Unsere Zusatzqualifikationen zeichnen sich aus durch:

  • einen starken Wissenstransfer aus dem klinischen Alltag
  • ein hohes Qualitätsniveau
  • moderne Lehr-/Lernformen

 

Fördermöglichkeiten

Ihre Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen können gefördert werden. Wir beraten Sie gern!


Haben Sie Interesse?  - Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.