Ziele und Nutzen von Mentoring

Ziele

Mentee+ ist ein strategisches Karriereplanungsprogramm mit dem Ziel, die berufliche und persönliche Entwicklung sowohl der Studierenden als auch der MedizinerInnen und/oder ForscherInnen des Universitätsklinikums Leipzig und der Medizinischen Fakultät Leipzig zu unterstützen. Die Programm-TeilnehmerInnen sollen langfristig in ihrer individuellen Laufbahnplanung bestärkt und Entwicklungsmöglichkeiten am Klinikum, in der Forschung und Lehre aufgezeigt werden.

Leitziele von Mentoring sind:

  • Personalentwicklung durch Förderung des qualifizierten Führungskräftenachwuchses
  • Qualitätssteigerung in der Nachwuchsförderung
  • Sensibilisierung für Genderfragen und das Thema Chancengleichheit
  • Vorbilder aufzeigen
  • Initiierung interdisziplinärer Netzwerke
  • Förderung der Kommunikationskultur
  • Transparenz schaffen bzgl. Normen, Strukturen und Prozesse in der Klinik und im Wissenschaftsbetrieb

Nutzen

Chancen für Mentees

  • Entwicklung beruflicher Perspektiven und konkrete Planung der (weiteren) Karriere
  • Förderung berufsbezogener und überfachlicher Schlüsselkompetenzen
  • Selbstreflexion
  • Zugang zu Informationen und karriererelevanten Netzwerken
  • Kenntnisse über Strukturen, Spielregeln und Prozesse erlangen
  • Erlernen von Bewältigungsstrategien für Herausforderungen in Beruf und Privatleben

Gewinn für Mentorinnen und Mentoren

  • persönlicher Wissens- und Erfahrungstransfer
  • neue Impulse und Perspektiven
  • Zuwachs an Beratungs- und Führungskompetenz
  • Mitgestalten der Personalentwicklung
  • Erweiterung des interdisziplinären Netzwerkes
  • Coaching-Angebot