Die politischen Aspekte der Flucht europäischer Juden nach Shanghai während des 2. WK

29.10.2012, 18.00 - Vortrag
Die Beleuchtung des Diskurses zu europäischen Juden im Shanghaier Exil von europäischer und chinesischer Seite.
Shanghai Mitte des 20. Jahrhunderts

Zwischen 15.000 und 30.000 europäische Juden fanden in China Zuflucht vor dem Holocaust. Diese Fluchtbewegung war letztendlich abhängig von politisch-bürokratischen Entscheidungen, die von Geschichtsforschern bisher größtenteils unberücksichtigt geblieben sind. Welche Personen und Organisationen ermöglichten die Flucht? Warum war das Ausmaß dieser Fluchtbewegung nicht noch größer?

 

Referenten

  • Dr. Yves Berna

Leitung

  • Thomas Rötting

Veranstaltungsort