Rehabilitation laryngektomierter und kehlkopfteilresezierter Karzinompatienten

05.12.2012, 09:30 - 17:30 Uhr - Symposium
Studiengruppe Psychoonkologie in der HNO-Heilkunde

In diesem Jahr veranstaltet die Studiengruppe "Psychoonkologie in der HNO-Heilkunde" das 10. Symposium zur Rehabilitation laryngektomierter und kehlkopfteilresezierter Karzinompatienten. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen auf die wichtigsten Ergebnisse zurückblicken, neue Studienergebnisse vorstellen und über zukünftige Projektideen nachdenken. Schwerpunktthemen unseres diesjährigen Symposiums werden soziale Unterstützung und Selbsthilfe nach einer Kehlkopfkrebserkrankung sein. Neben der Vorstellung von eigenen Studienergebnissen, freuen wir uns über drei Gastreferenten. Der Präsident des Bundesverbandes der Kehlkopfoperierten e.V., Werner Kubitza, wird über Chancen und Grenzen der Selbsthilfe sprechen und Prof. Dr. Eberhard F. Meister, Chefarzt der HNO-Klinik im St. Georg Leipzig, wird über die soziale Sicherung nach Kehlkopfkrebs referieren. Danach wird Frau Prof. Dr. Susanne Singer vom Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik in Mainz über den Einfluss des sozioökonomischen Status auf die Entstehung von und das Überleben nach Kopf-Hals-Tumoren reden. Eine Diskussion über zukünftige Projektideen und Ausblicke wird das Symposium abschließen. Wir freuen uns darauf, Sie in Leipzig begrüßen zu können! Ihre Studiengruppe für Psychoonkologie in der HNO-Heilkunde

 

Leitung

  • Dr. Alexandra Meyer

Veranstaltungsort