Depression und Arbeitswelt - Gibt es einen Zusammenhang?

10.10.2012, 17:00 - 18:30 Uhr - Vortrag

Der Zusammenhang von Arbeitsbelastungen und dem Auftreten psychischer Erkrankungen rückte in letzter Zeit verstärkt ins Interesse der Unternehmen und Öffentlichkeit. Dabei gibt es im Verhältnis zur Häufigkeit der Medienpräsenz dieses Zusammenhangs weitaus weniger wissenschaftliche Untersuchungen darüber. Eine kürzlich zum Thema durchgeführte Studie unter der Federführung von Frau Prof. Rau aus Halle beschäftigt sich mit arbeitsbedingten Ursachen für das Auftreten von depressiven Störungen. Sie zeigt, dass eine erhöhte Arbeitsintensität mit einem nachweisbar erhöhten Risiko für Depression und anderen Folgeerkrankungen einhergeht. In ihrem Vortrag wird Frau Prof. Rau Ergebnisse aus ihrer Forschung darstellen und im Anschluss für Austausch und Fragen zur Verfügung stehen. Der Eintritt ist frei

 

Referenten

  • Frau Prof. Dr. Renate Rau

Leitung

  • Nicole Koburger

Veranstaltungsort