Interdisziplinäres Symposium "Die belastete Schwangerschaft"

19.09.2012, 14 Uhr bis 18 Uhr - Symposium
Schwere physische und psychische Probleme in der Schwangerschaft und Interventionsmöglichkeiten

Die Schwangerschaft sollte zu den schönsten Phasen im Leben einer Frau und einer Familie gehören. Das setzt allerdings physische und psychische Gesundheit sowie ein entsprechendes soziales Umfeld voraus. Belasten Erkrankungen die Schwangerschaft oder tritt (erwartet oder unerwartet) ein trauriger Schwangerschaftsausgang ins Leben einer Familie, setzt das in besonderem Maße Ängste und Probleme in dieser vulnerablen Lebensphase frei. Unser interdisziplinäres Symposium will sich mehreren Themen widmen, die die Schwangerschaft belasten können. Zum einen wollen wir uns mit dem Verlust der Schwangerschaft auseinandersetzen. Zum anderen wird das globale Problem der Adipositas, welches Schwangere physisch wie psychisch bedrängt, von uns zum Thema gemacht. In unserer "cross-over"-Veranstaltung wollen wir uns mit diesen Schwerpunkten an der Schnittstelle zwischen physischem und psychischem Wohlergehen sowie Hilfs- und Interventionsmöglichkeiten befassen.

 

Referenten

  • Frau Prof. Dr. Kersting
  • Frau Prof. Dr. Westphal
  • Herr Prof. Dr. Fasshauer
  • Herr Prof. Dr. Stepan

Leitung

  • Prof. Dr. Anette Kersting

Veranstaltungsort