Deutsche Hochschulmeisterschaft Handball

22.06.2012 bis 24.06.2012 - Sportveranstaltung
Am Wochenende vom 22. bis 24.06.2012 treffen sich in Leipzig die 16 besten Handball-Hochschulauswahlen Deutschlands, um den Deutschen Hochschulmeister 2012 auszuspielen. Dies garantiert sportliche Leistungen auf höchstem Niveau. Ausrichter der Veranstaltung ist neben dem Zentrum für Hochschulsport der Universität Leipzig die Handballabteilung des SC DHfK.

Den dritten Titel in Folge müssen sich die Jungs der Leipziger Vertretung erst noch erkämpfen. Leicht wird es ihnen nicht gemacht, denn auch die WG Stuttgart konnte sich als Vizemeister aus 2011 neben dem gesetzten Team der Uni Leipzig bereits für die Endrunde qualifizieren. Der Drittplatzierte des Vorjahres, die Uni Münster, hat noch ihre Vorrundenspiele zu absolvieren, um die Endrunde in der sächsischen Messestadt zu erreichen. Bei den Frauen hat sich der Titelverteidiger HfPV Wiesbaden ebenfalls erneut für die Endrunde qualifiziert. Auch für die Damen gilt es damit, die Besten des vergangenen Jahres direkt zu bezwingen. Auch in diesem Jahr steht der sportliche Aspekt der Meisterschaft im Vordergrund. Gespielt wird an drei Tagen. In den Vorrundenspielen geht es am Freitag ab 17:00 Uhr sowie Samstag ab 10:00 Uhr für die Frauen- und Männerteams um den Einzug in die Finalspiele, welche am Sonntag ab 12:00 Uhr in der Ernst-Grube-Halle ausgetragen werden. Eine sportliche Neuerung steht aus Leipziger Sicht auf dem Plan, denn auch eine Frauenmannschaft will in diesem Jahr gegen nationale Konkurrenz ihr Debüt geben. Anfeuerung ist gewünscht und deswegen bleibt auch der Eintritt kostenfrei. Ein Aufgebot von lautstarken Fans der Hochschulen wird zur Endrunde erwartet und geübte Hallensprecher schaffen die würdige Atmosphäre einer deutschen Meisterschaft in der historischen Ernst-Grube-Halle. Alle weiteren Informationen gibt es unter www.hochschulsport-leipzig.de/dhm-handball.

 

Leitung

  • Sigrun Schulte

Veranstaltungsort