Sächsischer Biotechnologietag 2012

20.06.2012, 9:00 -21:00 Uhr - Symposium
Das Symposium ist eine gemeinsame Veranstaltung des Biotechnologisch-Biomedizinischen-Zentrums der Universität Leipzig und des Biotechnologischen Zentrums der TU Dresden und hat zum Ziel das biotechnologische Forschungspotenzial im Land Sachsen zu zeigen und einen effizienten Wissenstransfer im Bereich Biotechnologie und Life Science zu initiieren. Die Themenschwerpunkte sind in diesem Jahr "Cells as Active Sensors", "Live Cell Analysis" und "Molecular Medicine and Protein Design". Zusätzlich zu den Vorträgen national und international renommierter Referenten haben Sie auch in diesem Jahr die Möglichkeit, sich in einer Posterausstellung einen Überblick über das aktuelle Forschungsgeschehen in Sachsen zu verschaffen und sich bei diversen Firmen über neueste Entwicklungen zu informieren.

Deadline zum Einreichen von Posterabstarcts: 15. April 2012 Kategorien Postersession: * Molecular Medicine * Bioanalytics * Bioinformatics * Tissue and Cell Engineering * Genome and Protein Engineering * Biophysics

 

Referenten

  • Andrea A. Robitzki, Universität Leipzig
  • Anna Maria Papini, Università di Firenze
  • Charles McKenna, University of Southern California
  • Claudio Mussolino, Universität Hannover
  • Frank Buchholz, Technische Universität Dresden
  • Gerald Böhm, BIO-NET Leipzig Technologietransfergesellschaft mbH
  • Gerhard Rödel, Technische Universität Dresden
  • Hauke Harms, UFZ Leipzig
  • Ingo Roeder, Technische Universität Dresden
  • Johannes Hirrlinger, MPI for Experimental Medicine, Göttingen
  • Malte Gather, Technische Universität Dresden
  • Marion Jung, Chromotek München
  • Pietro Cicuta, University of Cambridge
  • Prorektor Prof. Rödel, Technische Universität Dresden
  • Rektorin Prof. Schücking, Universität Leipzig
  • Shimshon Belkin, Hewbrew University Jerusalem
  • Thomas Greiner-Stöffele, c-LEcta, Leipzig

Leitung

  • Prof. Dr. Andrea A. Robitzki

Veranstaltungsort