Universitätsmedizin - Garant für Spitzenmedizin und Wirtschaftsfaktor für die Region

12.01.2012, 18.30 Uhr - Diskussion/Disputation
Mit der sächsischen Wissenschaftsministerin und dem Leipziger Wirtschaftsbürgermeister diskutieren Vertreter der Universitätsmedizin über zukunftsweisende Bedingungen für den Leipziger Standort.

Die Universitätsklinik Leipzig ist wichtiger Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber in der Region Leipzig. Zusammen mit der medizinischen Fakultät erfüllt sie dabei vor allem grundlegende Versorgungsaufgaben als medizinische Einrichtung und als Ausbildungsstätte für künftige, hochqualifizierte Ärzte. Dabei muss sie sich erheblichen Herausforderungen stellen, um auch in der von grundlegendem demografischen, finanziellen und strukturellen Wandel geprägten Zukunft medizinische Spitzenleistung sicherzustellen. Im Verlauf der Veranstaltung werden verschiedene Themen zu drängenden aktuellen Fragen vorgestellt und durch die Podiumsgäste erörtert. Sie sind herzlich eingeladen, zu einer hochkarätig besetzten Veranstaltung. Im Podium sind zugegen: - Prof. Dr. Dr. Sabine Freifrau von Schorlemer (Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst) - Uwe Albrecht (Wirtschaftsbürgermeister der Stadt Leipzig) - Prof. Dr. Wolfgang Fleig (Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikums Leipzig AöR) - Ekkehard Zimmer (Kaufmännischer Vorstand des Universitätsklinikums Leipzig AöR) - Prof. Dr. Joachim Thiery (Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig) - Rüdiger Strehl (Generalsekretär des Verbandes der Universitätsklinika Deutschlands e.V. Moderation: Peggy Liebscher (Landesvorstandsmitglied des Sächsischen Union)

 

Leitung

  • Peggy Liebscher

Veranstaltungsort