12. Frühjahrssymposium - Regionaler Hämat./Onk. Arbeitskreis u. Tumorzentrum Leipzig

19.03.2011, 09:00-14:15 Uhr - Fortbildungsveranstaltung
Diese Fortbildungsveranstaltung wird von der Abt. Hämatologie/Onkologie und Hämostaseologie und dem Tumorzentrum Leipzig durchgeführt und von der Sächsischen Landesärztekammer mit 7 Punkten der Kategorie C und von der AIO mit 4 Punkten zertifiziert.

Der erste Teil der Veranstaltung befasst sich mit der Klinik, Diagnostik und Therapie nichtmaligner hämatologischer Erkrankungen mit Schwerpunkt Anämie. Es ist - unter Einbeziehung eines TED-Systems - vorgesehen, diese Patientenfälle gemeinsam mit Ihnen zu erarbeiten. Der zweite Teil der Veranstaltung befasst sich mit dem Einfluss der modernen Antikörpertherapien auf die Lymphombehandlung.

 

Referenten

  • Dr. med. Haifa Kathrin Al-Ali - Universitätsklinium Leipzig AöR - Abt. Hämatologie/Onkologie/Hämostaseologie
  • Dr. med. W. Pönisch - Universitätsklinikum Leipzig AöR - Abt. Hämtologie/Onkologie/Hämostaseologie
  • PD Dr. med. J. Dürig - Universitätsklinikum Essen - Klinik für Hämatologie
  • PD Dr. med. Kathleen Jentsch-Ullrich - Schwerpunkpraxis für Hämatoogie/Onkologie
  • Prof. Dr. med. A. Pezzutto - Campus Virchow Klinikum Berlin - Medizinische Klinik
  • Prof. Dr. med. Dr. h. C. D. Niederwieser - Universitätsklinikum Leipzig AöR - selbst Abt. Hämatologie/Onkologie
  • Prof. Dr. med. H. Christiansen - Universitätsklinikum AöR, Department für Frauen- und Kindermedizin
  • Prof. Dr. med. M. Herold - Helios Klinik Erfurt GmbH - Klinik für Innere Medizin
  • Prof. Dr. med. W. Dempke - Kreiskrankenhaus Riesa - Klinik für Inn. Medizin II

Leitung

  • Prof. Dr. Dietger Niederwieser

Veranstaltungsort