Lebensqualität nach Laryngektomie bzw. Kehlkopfteilresektion

08.12.2010, 09:30 - 17:30 Uhr - Kolloquium
Die Projekte werden gefördert von der Deutschen Krebshilfe. Die Mitarbeiter der Studiengruppe.

Die Studiengruppe "Psychoonkologie in der HNO-Heilkunde" der Abteilung für Medizinische Psychologie und Soziologie stellt den aktuellen Stand ihrer Untersuchungen vor und möchte das Symposium nutzen um Daten zu präsentieren und zu diskutieren. In diesem Jahr beschäftigen wir uns vor allem mit der Frage, welche Form der onkologischen Behandlung bei welcher Patientengruppe am besten geeignet ist, um die Lebensqualität so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, in welchen Bereichen sich Symptome mittelfristig wieder bessern bzw. wo mit dauerhaften Einschränkungen zu rechnen ist und welche Art der Lebensqualitätseinbußen von Betroffenen als besonders gravierend oder weniger relevant erlebt werden.

 

Leitung

  • Dr. Susanne Singer

Veranstaltungsort