Ausstellungseröffnung "Druck macht Sinn. Lesen und Schreiben nach Gutenberg"

11.11.2010, 19:00 Uhr - Vernissage
Die Ausstellung der Universitätsbibliothek Leipzig zeigt aus dem reichen Bestand der 1543 gegründeten Einrichtung seltene Dokumente der Buchdruckkunst, darunter Schätze wie die Gutenbergbibel oder Erstdrucke von Aristoteles, Boccaccio und Hans Sachs, sowie frühe Leipziger Drucke.

Eröffnungsvortrag: "Gutenbergs heimliche Mitarbeiter: Die Leser"

 

Referenten

  • Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider

Leitung

  • Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider

Veranstaltungsort