TRM-Kompaktseminar Geweberecht

15.09.2010, 09:30 s.t. – 18:00 Uhr - Seminar
Anlässlich des Inkrafttretens der 15. Novelle des Arzneimittelgesetzes (AMG) wird das TRM-Kompaktseminar "Geweberecht" mit Vertretern der Bundesärztekammer, der Landesdirektion Leipzig sowie des Paul-Ehrlich-Instituts und der Gewebebank der Charité zu folgenden Themenschwerpunkten veranstaltet: Umsetzung der EG-Verordnungen für Arzneimittel für neuartige Therapien, gewebespezifische Anforderungen an die Herstellungserlaubnis, die Zulassung und die klinische Prüfung sowie organisatorische und medizinrechtliche Fragen zur Gewebespende. Das Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM) Leipzig ist Organisator der Veranstaltung, welche sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Projektverantwortliche im Bereich der klinischen Forschung richtet.

Das TRM Leipzig wurde im Oktober 2006 gegründet, um Forschungsergebnisse der regenerativen Medizin zügig in die klinische Anwendung zu überführen. Der Bereich Weiterbildung stärkt mit seinen Angeboten unter anderem das Themenfeld Qualitätsmanagement in Forschung und Translation. Angebote entlang der Wertschöpfungskette der regenerativen Medizin zielen auf die Darstellung und Diskussion regulatorischer und zulassungsrelevanter Anforderungen.

 

Leitung

  • Dr. Susanne Müller

Veranstaltungsort