Visualisierung komplexer strukturierter Informationsmengen

06.11.2009, 14.00 - 16.00 Uhr - Kolloquium
Ziel der Informationsvisualisierung ist es, abstrakte Daten graphisch so zu repräsentieren, dass strukturelle Zusammenhänge und relevante Eigenschaften intuitiv erfasst werden können. Damit soll die interaktive Exploration komplexer Datenmengen unterstützt werden.

Aktuelle Themen adressieren vor allem Komplexität und Umfang heutiger Datensätze, eine stärkere Berücksichtigung des Anwenders sowie die Verknüpfung von visuellen und automatischen Methoden. Das neue Forschungsfeld "Visual Analytics" trägt diesem Trend Rechnung. Im Vortrag werden hierzu 3 Problemfelder diskutiert: die Berücksichtigung des Anwenders im Visualisierungsdesign, die Einbindung der Visualisierung in den Prozess der Modellbildung und Simulation sowie die Visualisierung von strukturellen Zusammenhängen. Dazu werden konkrete Lösungsansätze vorgestellt und mit Anwendungsbeispielen, insbesondere aus dem medizinischen Umfeld, untermauert. Der Vortrag schließt mit einem kurzen Ausblick auf weitere Forschungsfragen.

 

Referenten

  • Prof. Dr. Heidrun Schumann, Universität Rostock, Germany

Leitung

  • Prof. Dr. Dirk Bartz

Veranstaltungsort