Fulbright-Administratoren zu Gast an der Universität Leipzig

22.10.2009 - Jubiläumsveranstaltung
Wie in den vergangenen Jahren hat sich die Fulbright-Kommission auch im Jubiläumsjahr entschlossen, Leipzig in ihr Programm für die USA-Administratoren einzubeziehen.

Am 22. Oktober 2009 werden 24 Vertreter verschiedener nordamerikanischer Hochschuleinrichtungen die Universität Leipzig besuchen. Damit ist in diesem Jahr die komplette Gruppe zu Gast und nicht nur eine Teilgruppe wie sonst. Für den Vormittag sind eine Veranstaltung mit Professoren und Studierenden am Institut für Amerikanistik sowie ein Kurzbesuch in der Albertina geplant. Rektor Prof. Dr. Franz Häuser und Konsul James Seward, der Leiter der Programm- und Presseabteilung am US-Generalkonsulat Leipzig, werden die Gäste in der Moritzbastei begrüßen, bevor sie sich den neuen Campus und die Jubiläumsausstellung ansehen. Ein Abendessen im Auerbachs Keller wird den Abschluss des Programms in Leipzig bilden, bevor die Gäste wieder nach Berlin fahren.

 

Veranstaltungsort