ICCAS veranstaltet das ''Leipziger Forum fuer computerassistierte Chirurgie''

16.09.2009, 09:00 Uhr - Tagung
9. Leipziger Forum für computerassistierte Chirurgie

Am 16. September findet im International Reference and Development Center (IRDC) das 9. Leipziger Forum zum Thema computerassistierte Chirurgie statt. Der Veranstalter, das Innovationszentrum computerassistierte Chirurgie ( ICCAS) der Universität Leipzig lädt ein zu Vorträgen und Diskussionen rund um dasThemengebiet von der bildgestützten zur modellgestützten Therapie, mit dem Hauptaugenmerk auf patientenspezifische Modelle in der Chirurgie. Vor allem minimalinvasive chirurgische Fragestellungen werden sowohl aus technischer als auch klinischer Sicht beleuchtet, aber auch IT Strukturen, Standardisierungen und praktische Beispiele aus den chirurgischen Fächern: Herzchirurgie, HNO - und Neurochirurgie werden thematisiert. Die Veranstaltung führt Wissenschaftler aus dem kanadischen Robarts Imaging Lab mit den Wissenschaftlern des Leipziger ICCAS zusammen. Diese gebündelte Expertise ist darauf ausgerichtet , gemeinsame Projekte zu initiieren und die internationale Vernetzung des ICCAS mit ähnlich ausgerichteten Instituten zu befördern.

 

Referenten

  • Dr.-Ing. Oliver Burgert, ICCAS
  • PD Dr. Gero Strauß, Klinik für HNO-Heilkunde
  • Prof. Dr. Heinz U. Lemke, ICCAS
  • Prof. Dr. med. Jürgen Meixensberger, Klinik für Neurochirurgie, Universitätsklinikum Leipzig und Innovation Center Computer Assisted Surgery (ICCAS)
  • Prof. Dr. Terry M. Peters, Robarts Imaging Lab, Kanada
  • Prof. Dr. Thomas Walter, Herzzentrum

Leitung

  • Karin Weiße

Veranstaltungsort