Prof. Dr. Günther Heydemann "Die Universität Leipzig im Sozialismus: Politischer Widerstand und religiöse Verfolgung"

20.10.2009, 18:00 Uhr - Wissenschaftliche Veranstaltung
Im Rahmen der Jubiläumsausstellung "Erleuchtung der Welt" hat der Rektor der Universität Leipzig, Prof. Dr. Franz Häuser, die dreiteilige Veranstaltungsreihe "Politische Wenden" ins Leben gerufen.

Diese befasst sich kritisch mit der Universitätsgeschichte in Nationalsozialismus und Sozialismus und beinhaltet eine Diskussionsveranstaltung zum Herbst 1989. Prof. Günther Heydemann, Inhaber des Lehrstuhls für Neuere und Zeitgeschichte an der Universität Leipzig und künftiger Direktor des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung Dresden, hält den letzten Vortrag der Reihe mit dem Titel "Die Universität Leipzig im Sozialismus: Politischer Widerstand und religiöse Verfolgung".

 

Veranstaltungsort