4. Paul-Flechsig-Lecture

29.06.2009 - Jubiläumsveranstaltung
Die Paul-Flechsig-Lecture, die ihren Namen vom berühmten Neuroanatomen Paul Flechsig erhielt, soll alle ansprechen, die Interesse daran haben zu verstehen, wie das Gehirn funktioniert.

Gleichzeitig soll sie den Austausch zwischen Wissenschaftlern aller Fachrichtungen anregen, die im interdisziplinären Forschungsbereich "Gehirn, Kognition und Sprache" der Universität Leipzig zusammenarbeiten.

 

Veranstaltungsort