"Bologna in der Krise" - Forum der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

15.05.2009, 15:00 - 20:30 Uhr - Jubiläumsveranstaltung
Seit ihrer Einführung haben die Bologna-Reformen ununterbrochen zu heftigen Auseinandersetzungen geführt.

Im Rahmen der Internationalen Tagung der Universität Leipzig "Das Institut für Kultur- und Universalgeschichte an der Universität Leipzig und die Hochschulentwicklung am Beginn des 21. Jahrhundert" setzt sich dieses Akademie-Forum daher mit der Hochschulreform und ihren Folgen auseinander. 15:00 Uhr "Universitätsreformen" - Vorträge Rüdiger vom Bruch (Humboldt Universität zu Berlin): Hochschulreformen vor dem Ersten Weltkrieg Carl Friedrich Gethmann (Universität Duisburg-Essen): Die Verfasstheit der deutschen Universität 17:00 Uhr "Der Bologna-Prozess in der Krise" - Podiumsdiskussion Wolfgang Fach (Universität Leipzig) Carl Friedrich Gethmann (Universität Duisburg-Essen) Hans Joachim Meyer (Staatsminister a. D.) Moderation: Pirmin Stekeler-Weithofer (Sächsische Akademie der Wiissenschaften zu Leipzig) 19:00 Uhr "Interdisziplinarität damals und heute" - Podiumsdiskussion Sebastian Lentz (Leibniz-Institut für Länderkunde) Martin Schlegel (Universität Leipzig) Hannes Siegrist (Universität Leipzig) Pirmin Stekeler-Weithofer Stefan Troebst (GWZO Leipzig) Moderation: Matthias Middell (Universität Leipzig)

 

Veranstaltungsort