4. LPRS>>Forum: "Du bist, was du tippst - Reputationsmanagement im Social Web"

05.06.2009, 19:00 - 23:00 Uhr - Kongress
Konsumenten und Stakeholder-Gruppen sind heute keine passiven Betrachter mehr, sondern gestalten im Internet das Image und die Reputation von Unternehmen aktiv mit. Social Media trägt dazu bei, dass sich das Kommunikationsmanagement einem tiefgreifenden Wandel unterziehen muss. Die Referenten des 4. LPRS-Forums werden sich der Diskussion stellen, inwieweit in diesen veränderten Rahmenbedingungen die Unternehmensreputation erfolgreich bewahrt und erweitert werden kann.
Spiegelpalast Logo

Das LPRS-Forum ist wohl das wichtigste, aber auch spannendste Ereignis im Terminkalender des Vereins. Die daran beteiligten Mitglieder scheuen keine Mühen, um diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Vom professionellen Personal- und Eventmanagement, über die graphisch-konzeptionelle Gestaltung, Sponsorenakquise und Buchhaltung bis zur medialen Aufbereitung: Alle Fäden laufen hier zusammen. So lädt der Verein jährlich zu einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion, die sich einem Schwerpunktthema der Kommunikationsbranche widmet. Im Publikum sind dabei nicht nur Studenten und Alumni der Fachrichtung Kommunikationsmanagement/Public Relations, sondern ebenso Wissenschaftler und Professionals aus Industrie und Kommunikationswirtschaft vertreten. Sie alle nutzen die Möglichkeit, um intensiv in Dialog miteinander zu treten. Des Weiteren dient das Forum als Auftaktveranstaltung für das zweitägig stattfindende PR-Alumnitreffen der Universität Leipzig, welches ebenso von den Mitgliedern des LPRS organisiert wird. An diesem Wochenende sollen alte Kontakte gepflegt und neue geschaffen werden - Netzwerke entstehen, welche auch über die Grenzen der Studienzeit Bestand haben.

 

Referenten

  • Astrid von Rudloff (CEO, Weber Shandwick Deutschland)
  • Dr. Jan Schmidt (wissenschaftlicher Referent für digitale Medien und politische Kommunikation, Hans-Bredow-Institut)
  • Heiko Hebig (Head of Digital Media, Hubert Burda Media)
  • Moderation: Klaus Eck (Kommunikationsberater und Publizist, PR Blogger)
  • Uwe Knaus (Manager Web Communications, Daimler AG)

Leitung

  • Alexander Klepel

Veranstaltungsort