52. Arbeitstagung des Finanzwissenschaftlichen Ausschusses des Vereins für Socialpolitik

03.06.2009 bis 06.06.2009 - Jubiläumsveranstaltung
Der Finanzwissenschaftliche Ausschuss des Vereins für Socialpolitik wurde 1959 mit dem Ziel der Weiterentwicklung und kritischen Reflexion der Finanztheorie sowie der Anwendung finanzwissenschaftlicher Erkenntnisse in der politischen Praxis gegründet.

Zum 52. Mal werden die Mitglieder des Ausschusses dieses Mal in Leipzig zusammenkommen und in Fachvorträgen, Diskussionsrunden und einem anschließenden Tagungsband aktuelle wirtschafts-, sozialwissenschaftliche und sozialpolitische Probleme erörtern. Der Verein für Socialpolitik selbst ist mit mehr als 3.400 persönlichen (darunter über 1.300 Hochschulprofessoren aus über 20 Ländern) und 48 korporativen Mitgliedern die größte Vereinigung von Wirtschaftswissenschaftlern im deutschsprachigen Raum. Der Verein bezweckt "die wissenschaftliche Erörterung wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher sowie wirtschafts- und sozialpolitischer Probleme in Wort und Schrift wie auch die Pflege internationaler Beziehungen innerhalb der Fachwissenschaft". Der Verein für Socialpolitik bietet auch Praktikern die Möglichkeit, den Kontakt zur Wissenschaft zu halten und sich über die neuesten Entwicklungen der wirtschaftswissenschaftlichen Theorien zu informieren.

 

Veranstaltungsort