Physik-Kolloquium mit Prof. Dr. Peter Grünberg

07.04.2009, 17:00 Uhr - Jubiläumsveranstaltung
Professor Peter Grünberg erforschte als einer der ersten Wissenschaftler die magnetischen Eigenschaften "dünner Schichten". Dieser als Spintronik bezeichnete Forschungszweig nutzt die Spin-Eigenschaften des Elektrons.

Professor Grünbergs bekannteste Entdeckung ist der als Giant MagnetoResistance (GMR) bezeichnete Effekt, mit dem es Ende der 1990er Jahre gelang, die Speicherkapazität von Festplatten zu steigern. 2007 wurde ihm dafür der Nobelpreis für Physik zuerkannt. Heutzutage basiert die Lesefunktion des Schreib-Lese-Kopfs bei fast jeder Festplatte auf dem GMR-Effekt.

 

Veranstaltungsort