3rd European Conference on African Studies

04.06.2009 bis 07.06.2009 - Wissenschaftliche Veranstaltung
Das Institut für Afrikanistik der Universität Leipzig richtet in Kooperation mit weiteren Trägern für das Netzwerk europäischer Afrika-Institute AEGIS die 3. European Conference on African Studies (ECAS 3) aus, deren Rahmenthema "Respacing Africa" ist.

Die von der AEGIS (Africa Europe Group for Interdisciplinary Studies) organisierte Konferenz der Europäischen Afrikawissenschaften findet alle zwei Jahre in einem der Mitgliedsinstitute statt. Ausgehend von den Erfahrungen der bisherigen Konferenzen in London 2005 und in Leiden 2007 werden mehr als 800 internationale Teilnehmer erwartet. In mehr als 150 Panels wird es um verschiedene Aspekte von Räumlichkeit in Afrika gehen und darum, wie Globalisierungs- und Regionalisierungsprozesse, Transnationalisierung und Re-Nationalisierung menschliches Handeln bestimmen. Frau Staatsministerin Eva-Maria Stange vom Sächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat die Schirmherrschaft für die Konferenz übernommen.

 

Veranstaltungsort