Wie entsteht ein zoologisches Präparat?

28.04.2009, 14:00 - 17:00 Uhr - Jubiläumsveranstaltung
In den meisten naturkundlichen Museen und Sammlungen werden zoologische Präparate hergestellt und aufbewahrt, um die äußere Erscheinungsform von Tierarten zu dokumentieren.

In der Zoologischen Sammlung der Universität Leipzig befinden sich etwa 1.500 solcher meist schon über einhundert Jahre alter Präparate. In der Präparationswerkstatt der Universität Leipzig entstehen jährlich etwa 100 neue Präparate, wobei je nach Tiergruppe ganz unterschiedliche Methoden zur Herstellung verwendet werden. Durch die Schaupräparation wird ein interessanter Blick hinter die Kulissen ermöglicht. Eine Voranmeldung wird erbeten unter Tel.: 0341 / 97 36720 oder per Mail: zoosa@uni-leipzig.de. (Foto: Sylvia Dorn)

 

Veranstaltungsort