Fest der schwarzen und weißen Tasten

24.05.2009, 11:00 Uhr - Jubiläumsveranstaltung
Erstmalig lädt das Museum für Musikinstrumente am 23. und 24. Mai ein, die Vielfalt der Tasteninstrumente zu erkunden.

Eines der kostbarsten Instrumente der Sammlung des Museums für Musikinstrumente ist das älteste noch original erhaltene Klavier der Welt, gebaut vom Erfinder des Klaviers Bartolomeo Cristofori. Um das Erbe dieses genialen Meisters zu würdigen, soll künftig jedes Jahr im Mai ein Fest der schwarzen und weißen Tasten mit einer Vielzahl von Konzerten mit Klavier - sowohl solo als auch in Ensembles - stattfinden. Programm: 11:00 Uhr "Klavier für zwei und vier Hände" 12:00 Uhr "Das Klavier und seine Vorfahren": Tastengänge durch das Museum 13:00 Uhr "Ein trolliger Besuch bei Grieg" 14:00 Uhr "Das Klavier und seine Vorfahren": Tastengänge durch das Museum 15:00 Uhr "Joshuas wundersame Reise" 16:00 Uhr "Das Klavier und seine Vorfahren": Tastengänge durch das Museum 17:00 Uhr Familienkonzert Die musikalischen Programme werden von Schülern und Lehrern der Musikschule "Johann Sebastian Bach" gestaltet.

 

Veranstaltungsort