Internationale Deutsche Hochschulmeisterschaft im Orientierungslauf (IDHM OL)

21.05.2009 bis 22.05.2009 - Jubiläumsveranstaltung
Im Jubiläumsjahr der Universität Leipzig findet die Internationale Deutsche Hochschulmeisterschaft im Orientierungslauf in Leipzig statt. Neben den besten deutschen Orientierungsläufern werden auch starke internationale Läufer an den Start gehen.

Orientierungslauf (OL) ist ein Natursport, der von Hobby- wie Leistungssportlern jeden Alters betrieben wird. Hierbei ist eine bestimmte Anzahl von "Posten" in vorgegebener Reihenfolge anzulaufen, mit Karte und Kompass als einzigen Hilfsmitteln. Am Ende gewinnt der Schnellste, so dass Körper und Geist - denn in kürzester Zeit sind Entscheidungen über die optimale Routenauswahl zu treffen - in idealer Weise trainiert werden. Es ist daher kein Zufall, dass sich gerade unter Studenten (die ehemaligen wie die künftigen eingeschlossen) dieser Sport besonderer Beliebtheit erfreut. Der Universitätssportclub Leipzig (USC) als ausrichtender Verein steht für eine lange Tradition mit erfolgreichen Orientierungsläufern und einer engen Verbundenheit zur Universität. Der Einzellauf findet am Himmelfahrtstag in der Dahlener Heide bei Sitzenroda, 50 km östlich von Leipzig, statt. Es werden auch Strecken für Anfänger angeboten und Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen. Am Freitag ab 10 Uhr folgt die Staffel im Leipziger Palmengarten. In dem Parkgelände werden die Läufer gut zu beobachten sein, was das Zuschauen besonders reizvoll machen wird. Hier wird es außerdem die Möglichkeit geben, sich selber im Rahmen eines offenen Laufes im OL zu versuchen und den Reiz dieser attraktiven Sportart für sich zu entdecken.

 

Veranstaltungsort