Dies academicus zum 607. Gründungstag der Universität

02.12.2016, 08:45 - 15:00 Uhr - Informationsveranstaltung
Am 2. Dezember 1409 wurde die Universität Leipzig gegründet. Aus diesem Anlass wird alljährlich der Dies academicus begangen. Der akademische Feiertag bietet die Möglichkeit, sich über Forschungs- und Lehrprofile zu informieren.

In diesem Rahmen werden am Vormittag des 2. Dezember (Freitag) zahlreiche interessante Veranstaltungen angeboten, die den Blick aus dem eigenen Fachgebiet hinaus lohnenswert machen. Eine Auswahl aus dem Programm: Die Erziehungswissenschaftliche Fakultät startet bereits um 8:30 Uhr am Campus Jahnallee in den Dies academicus. Ab 8:45 Uhr stehen Science Slam zu Nachwuchsprojekten, Poster-Präsentationen aus den Instituten und ab 11:30 Uhr die Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Kim Lange-Schubert, Institut für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich, Grundschuldidaktik Sachunterricht, zum Thema "Kompetenzorientiertes Lernen im naturwissenschaftlichen Sachunterricht - Grundlagen und fachdidaktische Forschung" auf dem Programm. In der Medizinischen Tierklinik besteht von 7:30 bis 10:00 Uhr die Möglichkeit, an der klinischen Visite teilzunehmen (Thema: Diagnostik und Visite bei Pferden mit neuen Krankheiten). Um 9:00 und 11:00 Uhr starten bei ICCAS Führungen durch den digitalen OP der Zukunft. Die Frage, was ein Pathologe macht, wird am Institut für Pathologie in halbstündigen Vorträgen um 10:00 und um 14:00 Uhr beantwortet. "Music to go – auf den Notenspuren berühmter Alumni der alma mater lipsiensis" – diese Stadtführung mit besonderem Uni-Bezug bietet die Leipziger Notenspur an. Treffpunkt ist 10:00 Uhr am Infopunkt im Neuen Augusteum. Von hier aus starten auch 11:00 und 13:00 Uhr Führungen durch die Pools des Universitätsrechenzentrums. Einen Workshop "Fremde Spielen" mit Lutz Hillmann (Intendant des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen), Michelle Bray (Schauspielerin/Puppenspielerin) und jungen Geflüchteten aus dem Theaterclub Bautzen organisiert das neue Centre of Competence for Theatre – Beginn 11:00 Uhr. Minisprachkurse in Baskisch (10:00 Uhr), Galicisch (11:00 Uhr) und Katalanisch (12:00 Uhr) bietet das Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie an. Politikwissenschaftsstudierende stellen ihre Abschlussarbeiten in einem Kolloquium ab 11 Uhr vor. Um 14:00 Uhr lädt die Rektorin zur Kaffeetafel ins Foyer des Neuen Augusteums ein. Das detaillierte Dies-academicus-Programm ist unter www.uni-leipzig.de/dies veröffentlicht.

 

Veranstaltungsort