Begleitung durch die Sonderausstellung "Wissenschaf(f)t Sammlungen"

01.09.2016, 17:00 - 18:15 Uhr - Führung
Treffpunkt: Ägyptisches Museum. Hier Führung Teil I - danach im GRASSI Museum für Musikinstrumente Führung Teil II. Alle Angehörigen der Universität sind herzlich willkommen! Um vorherige Anmeldung wird gebeten bis 30. August 2016 unter jana.raffel@uni-leipzig.de Dauer: ca. 60 Minuten (30 Minuten je Standort). Die Ausstellung läuft vom 23.06.-04.12.2016 an den Standorten Ägyptisches Museum und GRASSI Museum für Musikinstrumente
Wissenschaf(f)t Sammlungen - Impressionen (Bilder: Thomas Semler)

Die heute noch bestehenden Lehrschausammlungen der Universität Leipzig sind ein teils unbekannter, teils noch unentdeckter Schatz, da sie in einigen Fällen für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Die unter der Leitung der Leipziger Sammlungsinitiative konzipierte Sonderausstellung zeigt einzelne Objekte dieses reichen Sammlungsschatzes. Unter dem Titel „WissenSchaf(f)t Sammlungen“ bietet die hiesige Zusammenstellung aus 23 Leipziger Universitätssammlungen einen vielseitigen Einblick in die Vermittlung in der akademischen Lehre. Hier erzählen die Objekte ihre oft bewegten Geschichten innerhalb der Institutionen, repräsentativ für viele Sammlungsstücke. Anhand typischer Vertreter des Sammlungsbeginnes und der aktuellen Sammlungszuwächse, kann somit die Bandbreite der an der Universität vereinigten Lehrschausammlungen vermittelt werden. Es werden nicht nur Originalobjekte gezeigt, sondern auch die Lehrmaterialien, die vor dem Einsatz moderner Medien alltägliches Handwerkszeug der Dozenten waren. Der Hauptsammelgrund ist in erster Linie die Ausbildung der Studierenden.

 

Referenten

  • Jana Raffel M.A.
  • Kim Grote M.A.

Veranstaltungsort