Ausstellungsführung "Unheimliche Nähe. Menschenaffen als europäische Sensation"

21.08.2016, 17:00 Uhr - Führung

Menschenaffen waren schon in der Frühen Neuzeit in Europa bekannt. Jahrhunderte hindurch verstörten und interessierten sie alle, die sie in ihrer natürlichen Umgebung sahen, aber auch diejenigen, die sie jagten, transportierten und als Sensationen in Europa ausstellten. In Reiseberichten, Analysen von Ärzten und Verhaltensforschern sowie in Berichten über individuelle Begegnungen spiegelt sich die europäische Erfahrung mit Menschenaffen wider. Beim Rundgang durch die Ausstellung wird ein breites Spektrum von Nähe und Ferne sichtbar. Zur Ausstellung gehören auch Videos und eine Hörstation, in denen das Rätselhafte anschaulich wird.

 

Veranstaltungsort