17. Knorpel-Knochen-Symposium

24.09.2016, 08:30 - 14:15 Uhr - Symposium
Kinderorthopädie und Kindertraumatologie

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, hiermit möchten wir Sie herzlich zum 17. Knorpel-Knochen-Symposium zum Thema "Kinderorthopädie und Kindertraumatologie" nach Leipzig einladen. Das Symposium findet am 24. September 2016 statt und wird von der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie zusammen mit dem Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. durchgeführt. Angeborene und erworbene Erkrankungen sowie Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates im Kindesalter benötigen besonderes Wissen und therapeutische Erfahrung. Die Krankheitsbilder, die nur am wachsenden Skelett auftreten sowie Besonderheiten der konservativen und operativen Versorgung von Verletzungen des wachsenden Stütz- und Bewegungsapparates erfordern eine Herangehensweise, die Kenntnis über den dynamischen Prozess des Wachstums und der altersabhängigen Skelett-veränderungen berücksichtigt. Aus diesem Grund haben wir für dieses Jahr aktuelle Themen aus dem Bereich der Kinderorthopädie und Kindertraumatologie gewählt, welche durch ausgewiesene und auf diesem Gebiet erfahrene Referenten dargestellt werden. In diesem Jahr haben wir den Schwerpunkt Erkrankungen und Verletzungen der kindlichen Hüfte und der wachsenden Wirbelsäule ausgewählt. Weiterhin werden aktuelle Themen zur unteren Extremität in einem gesonderten Themenblock vorgestellt und diskutiert. Das Ziel der Veranstaltung ist es, etablierte und moderne Therapie-konzepte vorzustellen und zu diskutieren. Da die betroffenen kleinen Patienten häufig konservative und operative Therapiebegleitung über die gesamte Wachstumsphase benötigen, handelt es sich um für Orthopäden, Chirurgen, Kinderchirurgen und Pädiater relevante Themen. Wir würden uns freuen, Sie am 24. September 2016 begrüßen zu können. Prof. Dr. med. Christoph-E. Heyde Prof. Dr. Christoph Josten Dr. med. Jörg Panzert Bitte melden Sie sich formlos unter folgender E-Mailadresse an: karin.dieter@uniklinik-leipzig.de

 

Veranstaltungsort