Netzwerk für Young Professionals: Komplexe Bauchwandrekonstruktion

16.06.2016, 18:30 - 21:30 Uhr - Fortbildungsveranstaltung

In unserer Reihe über die komplexe Bauchwandrekonstruktion haben wir viele Themen gemeinsam diskutiert. Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserer Veranstaltung im Juni einladen. Hier werden wir mit Ihnen die Problematik der Bauchwandrekonstruktion und des Vorhandensein eines Enterostomas diskutieren. Ein Stoma ist ja immer gleichzeitig auch eine Ursache für eine bedingt kontaminierte Wunde. Wie gehen wir mit der Infektgefahr um? Gerade bei der komplexen Bauchwandrekonstruktion ist eine Versorgung mit alloplastischem Material notwendig, um eine langfristige Lösung zu erreichen. Ein weiteres Thema ist die parastomale Hernie und hier das Hernienrezidiv sowie die Wiederanschlussoperation – beides in Zusammenhang mit einem komplexen Bauchwanddefekt. Die Frage nach Implantatwahl – synthetisch oder biologisch -, OP Zeitmanagement – einseitig oder mehrzeitig – und der Zugangsweg sind hier offene Fragen. Wir möchten wieder mit Ihnen die aktuelle Literatur und neue wissenschaftliche Ergebnisse besprechen und interessante Fälle diskutieren. Wir freuen uns auf einen spannenden und interessanten Abend, zu dem wir Sie sehr herzlich einladen.

 

Veranstaltungsort