Akute und chronische Bauchschmerzen im Kindesalter

18.05.2016, 15:00 - 17:30 Uhr - Fortbildungsveranstaltung
Mit dieser Fortbildung möchten wir Ihnen mögliche Ursachen von chronischen Bauchschmerzen vorstellen sowie eine Übersicht über sinnvolle Untersuchungen geben. Darüber hinaus möchten wir mit Ihnen im Rahmen eines "Update Appendizitis" die Wertigkeit der einzelnen Diagnostika sowie die aktuelle konservative und operative Therapie in unserer Klinik vorstellen.

Bauchschmerzen bei Kindern und Jugendlichen zählen zu den häufigsten Beschwerden und sind meist nicht Ausdruck einer ernsthaften Krankheit. Abhängig vom Alter des Kindes können Bauchschmerzen aber auch Anzeichen für ganz unterschiedliche Erkrankungen sein. Die Ursachensuche bei chronischen gastrointestinalen Schmerzen kann sich sehr aufwändig gestalten, nicht selten sind die Auslöser multifaktoriell. Bei manchem Kind finden sich trotz aller diagnostischer Sorgfalt weder eine definierte Erkrankung noch eine Unverträglichkeit. Der Verdacht auf akute Appendizitis ist ebenfalls ein sehr häufiger Grund stationärer Einweisungen. In den letzten Jahren haben Innovationen in Bildgebung und operativen Verfahren Einzug in die Therapie erhalten. Mit dieser Fortbildung möchten wir Ihnen mögliche Ursachen von chronischen Bauchschmerzen vorstellen sowie eine Übersicht über sinnvolle Untersuchungen geben. Darüber hinaus möchten wir mit Ihnen im Rahmen eines "Update Appendizitis" die Wertigkeit der einzelnen Diagnostika sowie die aktuelle konservative und operative Therapie in unserer Klinik vorstellen. Weiter Informationen finden Sie unter: http://kinderchirurgie.uniklinikum-leipzig.de/

 

Referenten

  • Dr. med. Gunter Flemming
  • Prof. Dr. med. Martin Lacher
  • Prof. Dr. med. Wieland Kiess

Veranstaltungsort