Grassi goes Gothic

15.05.2016, 12:30 - 15:30 Uhr - Führung
"Ach, wie hungert mein Gemüthe" Von Todesfurcht, Sehnsucht nach dem Jenseits und Auferstehung. Führung mit Musik des 18. und 19. Jahrhunderts.
parfois parfait Pfingsten 2014

Musik war und ist für die Menschen aller Zeitalter eine existenzielle Begleiterin durch alle Höhen und Tiefen des Lebens. Nicht zuletzt setzt sie sich mit Fragen von Leben und Tod auseinander und spiegelt die diesbezüglichen Glaubenssätze und Empfindungen der Menschen in der musikalischen Sprache der verschiedenen Epochen wider. In der Führung werden einige Aspekte des Musiklebens im 18. und 19. Jahrhundert sowie die jeweils gebräuchlichen Musikinstrumente vorgestellt. Das Vokalensemble „parfois parfait“ und Thierry Gelloz an historischen Tasteninstrumenten werden dafür klingende Beispiele zu Gehör bringen.

 

Referenten

  • Stefan Hindtsche, Führung
  • Thierry Gelloz, hostorische Tasteninstrumente
  • Vokalensemble "parfois parfait"

Veranstaltungsort