Bundeskongress der Medizinstudierenden

04.12.2015 bis 06.12.2015 - Kongress
Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd) führt ihren jährlichen Bundeskongress (BuKo) in diesem Jahr vom 4. bis 6. Dezember in Leipzig durch. Unter dem Thema "Studieren bis der Arzt kommt - Was bleibt vom Studium hängen?" locken Vorträge, Diskussionen und rund 100 verschiedene Workshops Medizinstudierende aus ganz Deutschland nach Leipzig.

Der Bundeskongress will als Workshop-Wochenende ein Forum bieten, um mit Themen in Berührung zu kommen, die sich nur selten im Lehrplan der Unis wiederfinden. In Leipzig werden etwa 600 Medizinstudierende erwartet. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn anlässlich des 600-jährigen Jubiläums 2015 der Leipziger Universitätsmedizin wollen die Studierenden den bisher größten BuKo abhalten. Die bvmd ist der demokratische Dachverband aller 80 000 Medizinstudierenden an den 38 Medizinischen Fakultäten Deutschlands. Die bvmd ist sowohl hochschul- und gesundheitspolitisch als auch in der Organisation von Auslandspraktika tätig. Die Teilnehmerplätze für Leipzig sind inzwischen alle vergeben. Es gibt eine Warteliste. Aktuelle Informationen über Facebook.

 

Veranstaltungsort