Medikamentöse Behandlung der Bipolaren Störungen - Was gibt es Neues?

10.09.2014, 18:00-19:30 Uhr - Fortbildungsveranstaltung

Im Rahmen der Veranstaltung werden zunächst die aktuellen Behandlungsleitlinien und zusätzlich neueste Forschungsergebnisse zur Behandlung der bipolaren Störungen dargestellt. Dabei werden insbesondere auch Konsequenzen für die tägliche ambulante medikamentöse Versorgungspraxis dargestellt. Im Anschluss soll anhand von Fallbeispielen das konkrete Vorgehen gemeinsam vertiefend diskutiert werden. Die Veranstaltung ist kostenfrei und die Zertifizierung mit 2 Punkten ist bei der Sächsischen Landesärztekammer beantragt.

 

Leitung

  • PD Dr. med. Michael Kluge

Veranstaltungsort