Modul "Translationale Medizin"

17.01.2014 bis 19.01.2014 - Seminar
Modul des berufsbegleitenden Master-Studiengangs M.Sc. Clinical Research and Translational Medicine

Darstellung der Entwicklungskette eines Produkts von "bench to bedside" anhand ausgewählter Beispiele wie: - Antikörper (z.B. Rituximab, Alemtuzumab, Trastuzumab) - Tyrosinkinase-Hemmer (z.B. Imatinib) - COX-2-Hemmer - tissue engineering (z.B. künstliche Haut) Darstellung von Ansätzen, Voraussetzungen, Zwischenergebnissen, Studienkonzeptionen und -ergebnissen, Schwierigkeiten Die Studierenden verfügen nach erfolgreichem Abschluss des Moduls über praxisorientiertes Wissen in Bezug auf die Entwicklungskette eines Produktes oder Verfahrens. Das Modul kann unabhängig von einer Teilnahme am Studiengang zur spezifischen Weiterbildung genutzt und einzeln gebucht werden.

 

Referenten

  • Referent des Translationszentrums für Regenerative Medizin (TRM)

Leitung

  • Dr. Tom Sicker

Veranstaltungsort