Gerinungscurriculum für Intensivmediziner

03.11.2013, 10:00 - 15:30 Uhr - Fortbildungsveranstaltung
Was muss der Intensivmediziner über Hämostase wissen?

Liebe Kollegin, lieber Kollege, Wir möchten bei diesem Gerinnungscurriculum in einer bewusst klein gehaltenen Teilnehmerzahl mit Ihnen zusammen die physiologischen und pathophysiologischen Grundsätze der Hämostase in ihrer Relevanz in der Intensivmedizin, die Prinzipien der Labordiagnostik und pro- und antikoagolatorischen Therapie diskutieren und anhand von zahlreichen aktuellen Fallbeispielen die Themen praxisrelevant darstellen. Programm: Grundlagen der Hämostase Abbildung der Hämostase im Labor Blutung und Gerinnung in der Intensivmedizin Antikoagulation und Gerinnung: Neue und Alte Fibrinolyse und Gerinnung Therapie der Blutungsdiathese Was muss bei bei Gerinnungsprodukten beachten? DIC: ein Behandlungsproblem? HIT: immer noch relevant? Erfolgskontrolle Zusammenfassung Diese Veranstaltung wird durch die SLÄK zertifiziert. Teilnahmegebühr: 20 €

 

Leitung

  • Dr. Sirak Petros

Veranstaltungsort