Erstunterweisung im Umgang mit Zytostatika

18.09.2013, 11:30 - 12:45 Uhr - Seminar

Im klinischen Alltag kommen Pflegepersonal und Ärzte immer wieder mit Zytostatika in Kontakt. In der Veranstaltung wird auf Gefahren, aber auch auf Gegenmaßnahmen aufmerksam gemacht, um mit diesen wichtigen Arzneimitteln ohne Angst und Gefährdung umgehen zu können. Das Universitätsklinikum Leipzig AöR muss gemäß § 14 Abs. 2 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) sicherstellen, dass die Beschäftigten, welche mit diesem Gefahrstoff arbeiten, anhand von Unterweisungen über die auftretenden Gefährdungen und geeigneten Schutzmaßnahmen mündlich zu unterrichten sind. In der Veranstaltung werden u. a. folgende Aspekte unabhängig vom Einsatzgebiet bearbeitet: - Klassifizierung der Zytostatika - Gefährdungspotential für Mensch und Umwelt - zentrale Zytostatikaherstellung in der Apotheke - Vorsichtsmaßnahmen bei Applikation - Entsorgung von Zytostatikaresten, Erbrochenem, Stuhl und Urin - Paravasate - Komedikation Ansprechpartner/in: Dr. Roberto Frontini, Apotheke des UKL, Direktor Ute Ness, Apotheke des UKL

 

Referenten

  • Dr. Yvonne Remane, Apotheke des UKL

Leitung

  • Doris Gering

Veranstaltungsort