Publikationsdatenbank

Die Ergebnisse sind nach dem Wert des Impact Factors einer Publikation sortiert.


Seite: 123 41 eine Seite vor
  • Riha O (2014) : ?Tatsachenmaterial in seiner erdrückenden Fülle?. Der Arzt und Medizinhistoriker Karl Sudhoff.. In: Mit Feder und Skalpell. Grenzgänger zwischen Medizin und Literatur., 215-228.
  • Rudolph A, Hilbert A (2014) : Adipositaschirurgie.. In: Body Modification. Manual für Ärzte, Psychologen und Berater., 69-90.
  • Schliebs R (2014) : Alzheimer's Disease.. In: Handbook of Bio-/Neuro-Informatics., 889-920.
  • Kliem S, Thomas B, Brähler E (2014) : BDI-FS. Beck Depression Inventory-Fast Screen for Medical Patients.. In: Psychologische und sozialwissenschaftliche Kurzskalen. Standardisierte Erhebungsinstrumente für Wissenschaft und Praxis., 26-29.
  • Borkenhagen A, Stirn A, Brähler E (2014) : Body Modification. Manual für Ärzte, Psychologen und Berater.. In: Body Modification. Manual für Ärzte, Psychologen und Berater., 1-317.
  • Decker O (2014) : Commodified Bodies. Organ Transplantation and the Organ Trade.. In: Commodified Bodies. Organ Transplantation and the Organ Trade., 1-144.
  • Hertel J, Langenberger D, Stadler Peter F (2014) : Computational Prediction of MicroRNA Genes. In: RNA Sequence, Structure, and Function: Computational and Bioinformatic Methods, 437-456.
  • Zenger M (2014) : CSES. Core Self-Evaluation Scale.. In: Psychologische und sozialwissenschaftliche Kurzskalen. Standardisierte Erhebungsinstrumente für Wissenschaft und Praxis., 53-56.
  • Glaesmer H, Grabe HJ (2014) : CTS. Childhood Trauma Screener.. In: Psychologische und sozialwissenschaftliche Kurzskalen. Standardisierte Erhebungsinstrumente für Wissenschaft und Praxis., 57-59.
  • Riha O (2014) : Das Arzneibuch Ortolfs von Baierland. Auf der Grundlage des von Gundolf Keil geleiteten Teilprojekts des SFB 226 ?Wissensvermittelnde und wissensorganisierende Literatur im Mittelalter? zum Druck gebracht, eingeleitet und kommentiert. (Wissensliteratur im. In: Das Arzneibuch Ortolfs von Baierland. Auf der Grundlage des von Gundolf Keil geleiteten Teilprojekts des SFB 226 ?Wissensvermittelnde und wissensorganisierende Literatur im Mittelalter? zum Druck gebracht, eingeleitet und kommentiert. (Wissensliterat, 1-319.