Berufetag am Uniklinikum Leipzig

Tag der offenen Tür am 12. November informiert über Ausbildungsberufe, duale Studiengänge und Freiwilligendienste am UKL

Pressemitteilung vom 04.11.2016
Leipzig. Den Schulabschluss in der Tasche, und dann…? Antwort auf diese Frage können Schülerinnen und Schüler beim 5. Berufetag am UKL erhalten. Lehrer, Fachkräfte und Azubis stellen 13 Ausbildungsberufe aus dem medizinischen und kaufmännischen Bereich, duale Studiengänge und Freiwilligendienste vor. Darüber hinaus erwarten die Besucher interessante Einblicke hinter die Kulissen und in das mögliche künftige Tätigkeitsfeld. Das Universitätsklinikum öffnet dafür ebenso die Türen wie die Medizinische Berufsfachschule (MBFS). Auch Eltern sind herzlich willkommen.
Bild vergrößern Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es am UKL? Informationen dazu gibt es zum Berufetag am 12. November.
Foto: Stefan / Straube / UKL
 

Wann:   12. November 2016
               10-13 Uhr

Wo:       Universitätsklinikum Leipzig
              Haus 4, Liebigstraße 20
              und
              Medizinische Berufsfachschule des UKL
              Richterstraße 9-11

Von Hebamme über Krankenpfleger und operationstechnischen Assistenten bis hin zur Bürokauffrau - vorgestellt werden alle 13 medizinischen und nicht-medizinischen Berufe, für die das UKL einen Ausbildungsplatz anbietet. Auch über die verschieden Einsatzmöglichkeiten im Rahmen des Freiwilligendienstes wird informiert. Jährlich stehen hier rund 100 Plätze zur Verfügung.

Mit 850 Schülern und Azubis zählt das Uniklinikum zu den größten Ausbildungsstätten der Region. Die Besonderheit: Es verfügt über eine eigene Berufsfachschule, die in acht medizinischen Fachbereichen ausbildet, wie z.B. Physiotherapie, Orthoptik oder Medizinisch-Technischer Laboratoriumsassistenz.

Der Berufetag bietet die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die verschiedenen Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren, mit Azubis und Fachkräften ins Gespräch zu kommen, Praxisbeispiele zu erleben, die Berufsfachschule zu besuchen oder an berufsspezifischen Führungen am Uniklinikum teilzunehmen. Neben Bereichen wie z.B. der Apotheke oder der Frauen- und Kindermedizin kann auch ein OP-Saal besichtigt werden - eine tolle Gelegenheit, einmal "hinter die Kulissen" des UKL zu schauen.
Weitere Rundgänge geben Einblicke in die Radiologie oder in Logistikbereiche, wie z.B. das Fahrerlose Transportsystem. Präsentationen über das UKL als Arbeitgeber und die hier möglichen Ausbildungs- und Karrierewege komplettieren den allgemeinen Überblick.

Mehr zum Programm unter www.uniklinikum-leipzig.de/ Ausbildung und Karriere

 

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Kathrin Winkler.