Experten tauschen neueste Erkenntnisse zu Krebserkrankungen aus

13. Leipziger Onkologisches Sommersymposium

Pressemitteilung vom 16.06.2016

150 Krebsexperten werden zum 13. Leipziger Onkologischen Sommersymposium erwartet, das wieder von der Abteilung Hämatologie und Internistische Onkologie des Universitätsklinikums Leipzig ausgerichtet wird. "Zu Beginn werde ich die aktuellen Ergebnisse der Jahrestagung der Amerikanischen Gesellschaft für klinische Onkologie vorstellen, an der ich vor wenigen Tagen teilnahm", so Prof. Dr. Dietger Niederwieser, Leiter der Abteilung für Hämatologie und Internistische Onkologie am UKL. "Zu diesem Weltkongress kamen vom 3. bis 7. Juni rund 50 000 Ärzte und Wissenschaftler; auch wir sind mit Beiträgen beteiligt gewesen. Den Teilnehmern unseres Sommersymposiums werde ich Fakten vorstellen, die für alle Onkologen wegweisend sein werden."
Beim Symposium werden zudem namhafte Referenten aus ganz Deutschland neuestes Wissen und neue Möglichkeiten für Diagnose und Therapie zu verschiedenen Krankheitsbildern - vom Mammakarzinom, über urologische, gynäkologische und gastrointestinale Tumore bis hin zu myeloproliferativen Erkrankungen und Morbus Gaucher - vorstellen.

Info:
13. Leipziger Onkologisches Sommersymposium
18. Juni, 9 bis 14 Uhr
Hotel Marriott
Anmeldung unter:
katrin.gregor@medizin.uni-leipzig.de

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Pressestelle.