Hausarztpraxis am UKL neben Notaufnahme eingerichtet

Neue allgemeinmedizinische Praxis des Medizinischen Versorgungszentrums (MedVZ) soll UKL-Notfallmediziner entlasten

Pressemitteilung vom 24.05.2016
Leipzig. Zum Monatsanfang hat im Medizinischen Versorgungszentrum (MedVZ) am Universitätsklinikum Leipzig eine allgemeinmedizinische Hausarztpraxis ihre Arbeit aufgenommen. In unmittelbarer räumlicher Nähe zur Zentralen Notaufnahme untergebracht, sollen die Allgemeinmediziner die Notfallmediziner am UKL entlasten und die hausärztliche Patientenversorgung sicherstellen.
Bild vergrößern Das Team um Dr. Werner Graf steht den Patienten in der neuen Hausarzt-Praxis des MedVz am Universitätsklinikum Leipzig zur Verfügung.
Foto: Stefan Straube/ UKL
 

Für leichtere Fälle wie Hamsterbisse oder verschleppte Rückenschmerzen steht den Patienten jetzt die MedVZ-Praxis mit Dr. Werner Graf als erfahrenem Arzt zur Verfügung. "Wenn die Patienten nicht akut gefährdet sind und nicht zwingend eine Behandlung in der Zentralen Notaufnahme benötigen, können sie sich während der Sprechzeiten auch ohne Termin direkt an unsere Praxis wenden", erklärt der Internist. Dazu wurde die Praxis des Medizinischen Versorgungszentrums in unmittelbarer Nähe neben der Notaufnahme des UKL neu eingerichtet.

"Etwa 15 bis 20 Prozent unserer Patienten zählen zu den leichteren Fällen, die auch in einer Hausarztpraxis versorgt werden können", sagt Prof. André Gries, Leiter der Zentralen Notfallaufnahme am UKL. Für die ZNA bietet die Einrichtung der Hausarztpraxis die Möglichkeit, künftig Wartezeiten zu verkürzen und Entlastung für die Notfallmediziner zu schaffen.

Mit den Schwerpunkbezeichnungen Notfallmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie, Akupunktur, Naturheilverfahren und Homöopathie deckt das Team um Dr. Graf ein großes Spektrum ab und steht Montag bis Freitag akut und chronisch Erkrankten zur Verfügung, sowohl ohne als auch mit Terminvereinbarung. Dr. Werner Graf ist dabei eine ganzheitliche hausärztliche Versorgung ein großes Anliegen. "Unser besonderes Augenmerk gilt der Schmerztherapie, bei der wir auf eine breite Palette an Verfahren von der klassischen Schulmedizin bis zu alternativen Ansätzen zurückgreifen können", so Graf. Natürlich steht die Praxis auch allen Nicht-Notfallpatienten im Rahmen der hausärztlichen Regelversorgung offen. Zu erreichen ist die Hausarztpraxis über den Haupteingang in der Liebigstraße 20.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: http://www.medvz-leipzig.de/notfallpraxis.html

 

 

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Helena Reinhardt.