„medlz" zu Gast am Uniklinikum Leipzig

Bekannte A-cappella-Popband singt für kranke Kinder

Pressemitteilung vom 23.10.2015
Leipzig. Eine ganz besondere Überraschung erwartet die kleinen Patienten der UKL-Kinderklinik am 29. Oktober: Die bekannte A-cappella-Popband „medlz“ ist zu Gast am UKL und wird die Kinder auf Station besuchen um sie musikalisch aus dem Klinikalltag zu entführen. Darüber hinaus gibt es auch für alle anderen Neugierigen ein kleines Konzert, bei dem sie die Band live erleben können – am 29. Oktober um 10.30 Uhr im Atrium der Kinderklinik am Universitätsklinikum Leipzig.
Bild vergrößern
Foto: privat
 

Ein Krankenhausaufenthalt ist anstrengend. Fern von der gewohnten Umgebung ist er gerade für Kinder eine besonders schwere Zeit. Deshalb besucht der  gemeinnützige  Verein  Kinderklinikkonzerte e. V. nun gemeinsam mit der Band medlz die UKL-Kinderstationen um den Kindern einen unvergesslichen Nachmittag zu bereiten. Die medlz – Sabine, Nelly, Maria und Silvana – gelten als eine der besten weiblichen A-cappella-Popbands Europas.  Am 29. Oktober gegen 14 Uhr werden sie den kleinen UKL-Patienten eine Reise durch die Filmmusikgeschichte bieten, angelehnt an ihre derzeitige Tour namens „Bekannt aus Film und Fernsehen“.  Sängerin Nelly: „Das bringt für ein paar Minuten ganz viel Freude für alle Beteiligten und ist für uns eine Herzensangelegenheit.“

Ein kleines Konzert gibt es zusätzlich auch für alle anderen, die Lust und Zeit haben am 29. Oktober gegen 10.30 Uhr  im öffentlich zugänglichen Atrium der Kinderklinik am UKL vorbeizukommen. Damit bedanken sich die medlz beim Klinikum – denn im Sommer 2015 hatte das UKL der Band einen Videodreh in der Außenstelle der Pathologie in Zwickau ermöglicht.

Bei den Kinderklinikkonzerten geht es vor allem darum, den Kindern im Alter von 3-17 Jahren in ihrem oft anstrengenden Klinikalltag, zwischen Untersuchungen, Operationen und Medikamenteneinnahmen, kleine Augenblicke des Glücks zu schenken. Mit dieser Mission besucht das Team des Vereins Kinderklinikkonzerte
e. V. zusammen mit ausgesuchten Bands Kinderstationen. Denn die positiven Auswirkungen von Musik bei der Bewältigung von Schmerzen und Krankheit wurden in vielen Studien nachgewiesen.

Die Kinderklinikkonzerte richten sich dabei ebenfalls an die Eltern, die ihr Kind während des Klinikaufenthaltes begleiten und an die Geschwisterkinder. Somit sammeln alle gemeinsam positive Erfahrungen im Krankenhaus.

Mehr zum Verein "Kinderklinikkonzerte e.V." unter:  http://www.kinderklinikkonzerte.de


Kurzinformation:

A-cappella-Popband „medlz“            

29.10. 2015, 10.30 Uhr

Atrium der Kinderklinik am UKL

Liebigstr. 20a

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Sandra Hasse.