Passgenaue Behandlung für jeden Patienten

Fachveranstaltung am UKL anlässlich des Deutschen Tages gegen den Schlaganfall

Pressemitteilung vom 06.05.2015
Leipzig. Auch in diesem Jahr lädt die Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Leipzig Fachärzte zum Leipziger Schlaganfalltag ein. Am 16. Mai diskutieren niedergelassene Neurologen, Allgemeinmediziner und Internisten aus der Region Leipzig unter Federführung der UKL-Experten die Entwicklungen und Perspektiven rund um das Thema Schlaganfall. An der überregionalen Schlaganfall-Spezialstation (Stroke Unit) am UKL werden jährlich etwa 1000 Patienten im akuten Stadium versorgt.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Weiterbildungsveranstaltung für Ärzte stehen unter anderem die Bildgebung , die aktuellen Möglichkeiten, den Schlaganfall  im Gehirn sichtbar zu machen, seine Ausdehnung exakt zu definieren und damit passgenaue Behandlungsschritte einleiten zu können. Dabei geht es auch um einen Ausblick, was in Zukunft möglich sein wird. Ein weiteres Thema ist die optimale Versorgung der Patienten durch spezialisiertes Pflegepersonal. Diskutiert werden sollen die positiven Effekte dieses Konzeptes auf die langfristige Prognose für die Betroffenen und ihre Angehörigen – auch am UKL werden Schlaganfallpatienten durch speziell ausgebildete Schlaganfall-Schwestern und -Pfleger versorgt. Neben den aktuellen Entwicklungen in Diagnose und Akutversorgung widmet  sich die Veranstaltung auch dem Thema Nachsorge.

Neben der Fachveranstaltung wird es im Sommer wieder eine Aktion für Laien geben, bei der Interessierte die Möglichkeit haben, sich umfassend zum Thema Schlaganfall zu informieren: Die Klinik für Neurologie des UKL beteiligt sich dann wieder an der Kampagne „Herzenssache Schlaganfall“. In einem Infobus klären die Spezialisten über den Infarkt im Gehirn auf. Neben Informationen zu Ursachen, Warnsignalen und Behandlungsmöglichkeiten gibt es für Interessierte dann auch die Möglichkeit, das individuelle Risikoprofil zu ermitteln:  am 11. Juli, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf dem Burgplatz in der Leipziger Innenstadt.

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Sandra Hasse.